+
Symbolbild

Feuer

Fußballspieler stirbt bei Wohnungsbrand - Verein sagt Spiele ab

  • schließen

Jede Hilfe kam zu spät - ein Mann starb bei einem Wohnungsbrand in Olfen. 

Update 21:30 Uhr

Bei einem Wohnungsbrand in Olfen ist ein Mann ums Leben gekommen. Als Rettungskräfte am Sonntag eintrafen, war das Feuer bereits erloschen, wie die Polizei mitteilte. Leut Ruhr Nachrichten handelt es sich um einen Spieler des SuS Olfen. Der Fußballverein sagte daraufhin mehrere Sportveranstaltungen ab. Der Verstorbene war aktiver Spieler in der dritten Mannschaft des SuS Olfen, wie Vorstandsmitglied Werner Sander am Abend auf Nachfrage bestätigte.

Brand in der Küche ausgebrochen

Nachbarn hatten nach Polizeiangaben gegen 11 Uhr eine starke Rauchentwicklung in der Wohnung des Hauses bemerkt und sofort die Feuerwehr alarmiert.

Als die zusammen mit der Polizei eintraf und die Wohnung öffnete, war das Feuer, das nach unbestätigten Berichten in der Küche ausgebrochen sein soll, bereits erloschen. Der einzige Bewohner lag tot im Schlafzimmer.

Er konnte nicht mehr wiederbelebt werden. Nähere Einzelheiten zu dem Mann wollte die Polizei am Sonntag nicht nennen. Nach ersten Vermutungen starb er an einer Rauchgasvergiftung. Hinweise auf ein Fremdverschulden oder auf einen Suizid lagen zunächst nicht vor. Der Brandort ist beschlagnahmt, die Ermittlungen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Dachstuhl eines Hauses an der Herner Straße in Herten war in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr war im Großeinsatz. In dem Haus halten sich regelmäßig Wohnungslose auf.


Als die Dattelner Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand an der Bruchstraße gerufen wird, ahnen die Feuerwehrleute nicht, ob auch Menschen in Gefahr sind.



Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

BVB-Superstar Sancho zum FC Bayern? Lothar Matthäus mit deutlicher Ansage
BVB-Superstar Sancho zum FC Bayern? Lothar Matthäus mit deutlicher Ansage
Hospizverein Marl wird 15 Jahre alt: Ehrenamtliche erzählt beeindruckende Geschichte
Hospizverein Marl wird 15 Jahre alt: Ehrenamtliche erzählt beeindruckende Geschichte
Marvin Schulz will mit dem TuS 05 Sinsen II angreifen
Marvin Schulz will mit dem TuS 05 Sinsen II angreifen
Bau eines neuen Kindergartens hat begonnen - so werden  die Platanen vor der Säge gerettet 
Bau eines neuen Kindergartens hat begonnen - so werden  die Platanen vor der Säge gerettet 
Messerstecherei am Hauptbahnhof in RE, Bus-Unfälle in Datteln, Fred Toplak im Interview
Messerstecherei am Hauptbahnhof in RE, Bus-Unfälle in Datteln, Fred Toplak im Interview

Kommentare