+
Heinz Boller, Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Ortsvereins, bangt um die Ernte der Landwirte. 

Auswirkungen der Hitze

Erfolg oder Misserfolg? Bauern bangen um ihre Ernte

  • schließen

Die Hitze im Juni hat auf den Feldern der Bauern ihre Spuren hinterlassen. In dieser Woche entscheidet sich, wie stark die Auswirkungen tatsächlich auf die Landwirtschaft ist. 

Die heißen Tage im Juni haben den Feldern der Bauern in Datteln ordentlich zugesetzt. In Panik verfallen brauche man, so Obstbauer Josef Knigge, aber noch nicht: "Die aktuell eher kühle Wetterperiode kommt uns schon sehr entgegen. Wenn jetzt noch etwas Regen dazukommt, sind zumindest wir auf der sicheren Seite."

Geschadet hat die Hitze seinem Obst aber trotzdem: Seine Äpfel weisen Sonnenbrandschäden auf. Trotzdem bleibt er optimistisch: "Wenn es in den kommenden Tagen regnet, stehen wir ganz gut da."

Gemüse und Getreide in Datteln stark beschädigt

Anders sieht es da bei Gemüsenbauern und den Landwirten aus, die Getreide anbauen. Korn sei schon bald erntereif - viel zu früh, weiß Heinz Boller, Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Ortsvereins. Die Pflanzen fallen um einiges kleiner aus als gewohnt, auch beim Mais falle das auf. Das Problem, so Boller, sei, dass der Boden ausgetrocknet ist und auch der Regen sei zu wenig. Eine schlechte Ernte hat direkte Auswirkungen auf Kosten, denn alles, was der Landwirt nicht selbst erntet, muss er dazu kaufen. 

Dadurch würde ein immenser wirtschaftlicher Schaden entstehen, der dann wohl nur noch über eine Preiserhöhung bei den Endprodukten abzufangen sein wird.

Die Wettervorhersage gibt Hoffnung, denn endlich gibt es Regen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Edeka-Parkplatz: Parkscheibe ist jetzt Pflicht - Knöllchen gibt es "herkömmlich" 
Edeka-Parkplatz: Parkscheibe ist jetzt Pflicht - Knöllchen gibt es "herkömmlich" 
Pause an dieser Marler Baustelle
Pause an dieser Marler Baustelle

Kommentare