+
Heute vor zehn Jahren feierte der Energieriese E.ON Richtfest am Kohlekraftwerk Datteln 4. Damals ahnte niemand, dass erst frühestens im Sommer 2020 am Dortmund-Ems-Kanal Strom produziert werden könnte.

Kraftwerk Datteln 4

Vor zehn Jahren hatte E.ON in Datteln noch Grund zum Feiern - es folgte Katerstimmung  

  • schließen

Eine regelrechte Volksfestimmung herrschte am 20. August 2009 auf dem Kraftwerksgelände in Datteln. Hunderte Gäste feierten Richtfest. Aber der Party folgte Katerstimmung.  

Auf den Tag genau vor zehn Jahren herrschte auf der Baustelle von Datteln 4 Partystimmung. Kraftwerks-Bauherr E.ON hatte am 20. August 2009 zum internen Richtfest eingeladen. 14 Tage später war es mit der Feierlaune bei E.ON allerdings schlagartig vorbei. Denn am 3. September kippte das Oberverwaltungsgericht in Münster nach der Klage des Oberwieser Ehepaars Greiwing den Bebauungsplan für Datteln 4.

Beim Richtfest im Jahr 2009 konnte niemand ahnen, dass zehn Jahre später der Kraftwerks-Gigant immer noch nicht am Netz ist.  Denn nach dem vernichtenden Urteil des Oberverwaltunsgerichtes folgte ein jahrlanger Baustopp und zwangsläufig die neue Planung für Datteln 4.

Datteln: Der Superstahl war alles außer super

Und damit nicht genug in der Serie von Pleiten, Pech und Pannen. Dann machte der von E.ON verwendete vermeintliche Superstahl T 24 im Kessel den Zeitplan zunichte. Denn der war alles, nur nicht super. Bei Testläufen traten 2018 Risse im Kesselstahl auf. Die Folge: E.ON-Nachfolger Uniper musste den Stahl gegen die T-12-Stahlvariante austauschen.

Datteln 4 soll im Sommer 2020 ans Netz gehen

Nun hat Uniper den Sommer 2020 für die Inbetriebnahme ins Auge gefasst. Anfang September soll es den ersten Drucktest geben.  Stahl hin oder her: Es sind immer noch Klagen vor dem Oberverwaltungsgericht gegen Datteln 4 anhängig. Und dann steht ja auch noch das Thema Kohleausstieg im Raum.  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Der Tag des Hundes in Oer-Erkenschwick - das sind die liebsten Vierbeiner
Der Tag des Hundes in Oer-Erkenschwick - das sind die liebsten Vierbeiner
Tag des Hundes: Wie ulkige Marotten düstere Momente der Dattelner erhellen
Tag des Hundes: Wie ulkige Marotten düstere Momente der Dattelner erhellen
Eltern sind enttäuscht: Sie wären gern bei der Übergabe der Abschluss-Zeugnisse dabei
Eltern sind enttäuscht: Sie wären gern bei der Übergabe der Abschluss-Zeugnisse dabei
Kindergärten machen am Montag einen Neustart - aber mit Einschränkungen    
Kindergärten machen am Montag einen Neustart - aber mit Einschränkungen    
Leben mit einer Ausgangssperre: 18-Jähriger spricht über Corona-Pandemie in Ecuador
Leben mit einer Ausgangssperre: 18-Jähriger spricht über Corona-Pandemie in Ecuador

Kommentare