+
Der Brand an der Holtbredde im Oktober 2019 - noch vor dem Feuer wurde eine Frau erstickt.

Polizei veröffentlicht Statistik

Zwei schwere Verbrechen prägen den Kriminalitätsbericht - wie sicher ist es in Datteln?

  • schließen

Ein Mensch kam im Jahr 2019 in Datteln bei einer Straftat ums Leben. Dazu stiegen die Sexualstraftaten drastisch an - Grund dafür sind zwei besonders schwere Kriminalfälle.

  • Das Polizeipräsidium Recklinghausen hat den Kriminalitätsbericht für das Jahr 2019 veröffentlicht.
  • Die Dattelner Fallzahlen werden von zwei schwerwiegenden Verbrechen geprägt
  • Im Bundesland Nordrhein-Westfalen gehört Datteln aber zu den sichereren Städten - laut Kriminalitätshäufigkeitszahl

Seit 2015 kam erstmals wieder ein Mensch bei einer Straftat in Datteln ums Leben. Durch besonders schwere Fälle von sexuellem Missbrauch stiegen zudem die Sexualstraftaten drastisch an.

Sexueller Missbrauch in Datteln - Mann (55) vor Gericht

Anfang 2019 wurde ein 55-jähriger Briefzusteller in Datteln festgenommen. Ihm wird  sexueller Missbrauch in 62 Fällen vorgeworfen. Er soll über Jahre hinweg Frauen und Kinder durch in Getränke gemischte Betäubungsmittel wehrlos gemacht, sie dann missbraucht und die Tat gefilmt haben. 

Der Prozess dauert noch an, der Dattelner ist geständig. Dieser besonders schwere Fall ist die Ursache dafür, dass die Zahl der Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung von 18 auf 134 Fälle binnen eines Jahres angestiegen ist. 50 dieser Fälle endeten in Vergewaltigungen oder sexuellen Nötigungen.

Brandeinsatz in Datteln wird zu einem Fall für die Polizei

Als Mitte Oktober die Sirenen in Datteln ertönten, schien es sich zuerst um einen Brandeinsatz für die Feuerwehr in einer Dachgeschosswohnung an der Holtbredde zu handeln. 

In der Wohnung fanden die Feuerwehrleute dann aber die Leiche einer Frau. Später wurde dann auch ein schwer verletzter Mann auf den Nachbarbalkon entdeckt. Die Ermittlungen ergaben, dass die junge Frau bereits vor dem Feuer von ihrem Nachbarn erstickt wurde.

Laut Kriminalitätsbericht gab es zuletzt 2010 und 2015 sogenannte „Straftaten gegen das Leben“ – jeweils mit zwei Opfern.

Gefährdung durch Kriminalität - Datteln unter NRW-Schnitt

Mit einer Kriminalitätshäufigkeitszahl von 6289 gehörte Datteln im Jahr 2019 zu den sichereren Städten in Nordrhein-Westfalen und im Kreis Recklinghausen. Dieser Wert gibt die gemeldeten Straftaten bezogen auf 100.000 Einwohner an und dient als Gradmesser der Gefährdung durch Kriminalität. Der Landesdurchschnitt liegt bei 6847.

Die Kriminalitätsstatistik 2018 machte neue Brennpunkte in Datteln aus - trotz gesunkener Fallzahlen.

Immer häufiger hat die Polizei mit Enkeltrick-Betrügern zu tun - ein Senior aus Datteln hat das richtige Handeln vorgemacht .

Der Blick in die Nachbarschaft: So hoch ist die Zahl der Straftaten in Oer-Erkenschwick.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ein "Knaller" für Herten: Investor nennt erstmals Mieter für das neue Herten-Forum 
Ein "Knaller" für Herten: Investor nennt erstmals Mieter für das neue Herten-Forum 
"Demokratisches Experiment": So sammelt der Radentscheid Unterschriften für das Bürgerbegehren
"Demokratisches Experiment": So sammelt der Radentscheid Unterschriften für das Bürgerbegehren
Kraftwerksleiter erklärt: Welche Maßnahmen Trianel ergriffen hat
Kraftwerksleiter erklärt: Welche Maßnahmen Trianel ergriffen hat
Fahrer haut ab: Vierjähriger läuft zwischen Autos hervor und wird bei Unfall schwer verletzt
Fahrer haut ab: Vierjähriger läuft zwischen Autos hervor und wird bei Unfall schwer verletzt
Streit eskaliert - Obdachloser in Gladbeck von jungem Mann niedergeschlagen
Streit eskaliert - Obdachloser in Gladbeck von jungem Mann niedergeschlagen

Kommentare