+
Bei dem Unfall geriet ein E-Bike unter ein Auto.

Unfall

Auto erfasst  Radfahrer - mit schlimmen Folgen

Ein Autofahrer hat in Dorsten einen Radler erfasst. Der Unfall endete nicht glimpflich.

Ein 59-jähriger E-Bike-Fahrer ist am Donnerstagvormittag in Dorsten-Hervest bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Radler schlägt mit Kopf auf Windschutzscheibe

Im Kreuzungsbereich Vennstraße/Glück-Auf-Straße kam es zur Kollision zwischen einem Pkw und dem E-Bike. Der Radfahrer aus Dorsten wurde von dem Auto eines 75-jährigen Dorsteners erfasst, sein E-Bike geriet unter den Wagen und der Radler schlug mit dem Kopf auf die Windschutzscheibe. Er wurde sehr schwer verletzt. Lebensgefahr konnte zunächst nicht ausgeschlossen werden.

Der Einmündungsbereich der Vennstraße war für die Unfallaufnahme von der Polizei gesperrt worden.

Guido Bludau

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Eskalation bei Kurden-Demo in Herne, Brand mit einer Toten in Datteln absichtlich gelegt?
Eskalation bei Kurden-Demo in Herne, Brand mit einer Toten in Datteln absichtlich gelegt?
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 
Herten: Betrugsverdacht im Reisebüro - jetzt steht die Schadenssumme fest
Herten: Betrugsverdacht im Reisebüro - jetzt steht die Schadenssumme fest

Kommentare