+
Die Polizei sucht einen Unbekannten, der einen Nettomarkt überfallen hat.

Feldmark

Bewaffneter Raubüberfall auf Nettomarkt in Dorsten - Täter kann fliehen

Mit einer Pistole hat ein maskierter Täter eine Kassiererin in Dorsten bedroht. Mit dem erbeuteten Geld machte er sich aus dem Staub. So sieht er aus: 

Maskiert war er mit einem Schal: Ein unbekannter Täter hat am Dienstagabend den Verkaufsraum des Nettomarktes an der Marler Straße in Dorsten betreten und die Kassiererin unter Vorhalt einer Pistole zur Herausgabe des Kasseninhaltes aufgefordert. Anschließend flüchtete der Täter mit der Beute zu Fuß in Richtung der Straße "An der Glashütte".

Sogar ein Hubschrauber kommt zum Einsatz

Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben ohne Erfolg. Obwohl sogar ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam.

Folgende Täterbeschreibung liegt vor: ca. 160 bis 165 cm groß, 25 bis 30 Jahre alt, schwarz gekleidet. Er sprach akzentfreies Deutsch.

Hinweise erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 0800 2361 111.

Ende November haben unbekannte Täter einen "Fressnapf" in Dorsten überfallen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: Projekte der Schulen werden auf anderen Wegen präsentiert
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: Projekte der Schulen werden auf anderen Wegen präsentiert
Zwei neue Spielerinnen für Drittliga-Aufsteiger PSV Recklinghausen 
Zwei neue Spielerinnen für Drittliga-Aufsteiger PSV Recklinghausen 
Der Kreisliga-Kahn ist das letzte Puzzleteil für den FC Leusberg
Der Kreisliga-Kahn ist das letzte Puzzleteil für den FC Leusberg
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: So geht es mit dem Format "Neuer Zirkus" weiter
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: So geht es mit dem Format "Neuer Zirkus" weiter
„Lernpark“ im Rahmen der Ruhrfestspiele: Präsentationen finden auf anderen Wegen statt
„Lernpark“ im Rahmen der Ruhrfestspiele: Präsentationen finden auf anderen Wegen statt

Kommentare