Infos über die Dorstener KiTas gibt es jetzt im Internet.
+
Infos über die Dorstener KiTas gibt es jetzt im Internet.

Kinderbetreuung

In Dorsten ist jetzt der "KiTa-Navigator" am Start

Eltern können sich ab sofort online über die 37 Kindertageseinrichtungen der Stadt informieren - und dort auch Plätze vormerken lassen. Und so funktioniert das neue Angebot der Stadt.

Für die Anmeldung ihrer Kinder in Dorstener Kindertageseinrichtungen (KiTa) und in der Tagespflege steht Dorstener Bürgern ab sofort der KiTa-Navigator zur Verfügung. Mit dem neuen Service möchte die Stadtverwaltung nach Angaben der Pressestelle Eltern gezielter informieren und ihnen bei der Suche nach einem Betreuungsplatz für ihr Kind schnell Rückmeldung geben.

Mit dem KiTa-Navigator können sich Eltern am Computer, Tablet oder Smartphone über alle 37 Dorstener Kindertageseinrichtungen in städtischer und freier Trägerschaft informieren sowie Plätze für ihre Kinder nach frei wählbaren Kriterien (Stadtteil, Entfernung, Altersgruppe oder Betreuungszeiten) vormerken lassen. Gleiches gilt für die Tagespflege. Nach einer entsprechenden Prüfung erhalten Familien anschließend eine Anmeldebestätigung.

"Keine zentrale Platzvergabe"

"Beim KiTa-Navigator handelt es sich aber nicht um eine zentrale Platzvergabe. Das Online-Vormerksystem dient im Anmeldeverfahren lediglich als Unterstützung", so die Pressestelle der Stadt.

Der neue Service beinhaltet auch Bildergalerien sowie verschiedene Informationen über Räumlichkeiten, Außengelände, Betreuungsumfang, pädagogische Schwerpunkte und besondere Angebote der Einrichtungen. Die Stadt Dorsten wird die Daten des KiTa-Navigators zur Bedarfsplanung nutzen.

Laut Kinderbildungsgesetz (KiBiz) sollen Informationen der Eltern zum Bedarf von Betreuungsplätzen spätestens sechs Monate vor Inanspruchnahme einer Betreuung vorliegen - auch darauf weist die Stadt hin.

Und hier geht es zum KiTa-Navigator

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Urlaub in der Heimat: Das gibt es bei einer Radtour im Ruhrgebiet zu entdecken - Tipps für Anfänger
Urlaub in der Heimat: Das gibt es bei einer Radtour im Ruhrgebiet zu entdecken - Tipps für Anfänger
Aktueller R-Wert: Reproduktionszahl fällt weiter
Aktueller R-Wert: Reproduktionszahl fällt weiter
Kommunalwahl 2020 in NRW: Tausende Wahlhelfer werden gebraucht - so wird man Stimmenzähler
Kommunalwahl 2020 in NRW: Tausende Wahlhelfer werden gebraucht - so wird man Stimmenzähler
Wer muss zahlen, wer nicht? Diese Waltroper Straßen werden im Detail saniert  
Wer muss zahlen, wer nicht? Diese Waltroper Straßen werden im Detail saniert  

Kommentare