Aktionen in Dorsten

Pfadfinder und Sternsinger bringen Frieden und Segen

Nachdem die Pfadfinder des Stammes St. Johannes das Friedenslicht in die Ratssitzung der Stadt Dorsten gebracht haben, ziehen vom 4. bis 6. Januar die Sternsinger durch Dorsten.

Pfadfinder des Stammes St. Johannes Dorsten haben in der vergangenen Ratssitzung das Friedenslicht aus Bethlehem übergeben. Bürgermeister Tobias Stockhoff dankte für dieses Symbol. "Ich bin den Pfadfindern dankbar, dass sie dieses Licht in die Welt tragen und sich um die Verbreitung des Friedenszeichens kümmern."

In diesem Jahr wurde das Friedenslicht zum 25. Mal im Bistum Münster ausgesendet. Das Friedenslicht wird jedes Jahr in der Geburtskirche in Bethlehem entzündet und von dort in die ganze Welt weitergegeben. Über Wien gelangt das Licht nach Münster, von wo aus Pfadfinder das Licht in ihre Gemeinden bringen.

Flamme überspringen lassen

Die Aktion fand dieses Jahr ihren Höhepunkt in einem Friedenslichtgottesdienst am Vorabend des vierten Advents in der Pfarrkirche St. Agatha. Jeder Gottesdienstbesucher, der eine geeignete Laterne mitbrachte, konnte sozusagen die Flamme überspringen lassen und das Friedenslicht aus Bethlehem mit nach Hause nehmen.

Auch im neuen Jahr soll das Licht des Friedens an die Bürger Dorstens weiter gegeben werden, denn vom 4. bis 6. Januar (Freitag bis Sonntag) heißt es wieder: "Die Sternsinger kommen!". Mit dem Kreidezeichen "20*C+M+B+19" bringen die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen "Christus segne dieses Haus" zu den Menschen in Dorsten und sammeln für notleidende Kinder in aller Welt. Begleitet werden sie dabei von zahlreichen Erwachsenen und Jugendlichen.

Termine der Sternsingeraktion

Die genauen Termine der Sternsingeraktion werden in jeder Gemeinde unterschiedlich gehandhabt. In einigen Gemeinden sind die Sternsingergruppen an einem Tag unterwegs, in anderen Gemeinden an zwei Tagen.

Seit einigen Jahren geben die meisten Gemeinden einen Teil der neben den Geldspenden gesammelten Süßigkeiten an den Dorstener Laden ab. In diesem Jahr ist die Übergabe für Donnerstag (10. Januar) um 17 Uhr im Dorstener Laden in der Dimker Allee 20 geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?

Kommentare