Après-Ski-Party

600 Schermbecker feierten mit echtem Schnee

Schermbeck - "A mords Après-Ski-Gaudi" fand am Samstag im Festzelt am Schermbecker Mühlenteich statt. Nach der Premiere im vergangenen Jahr kam auch die zweite Auflage der Party gut an.

Um 16 Uhr ging es vor dem Zelt los mit Glühwein am Lagerfeuer und echtem Schnee unter den Stiefeln. "Zehn Kubikmeter haben wir aus der Eishalle in Dorsten angekarrt", berichtete Ralf Daunheimer, Beisitzer der Schermbecker Schützengilde, "und in anderthalb Stunden schweißtreibender Arbeit verteilt".

Ab 18.30 Uhr startete dann die Hüttengaudi im Zelt. Nach der Trennung vom Zeltverleih Grothoff durfte sich erstmalig das Team vom Zeltunternehmen Balster beweisen. "Bisher sind wir zufrieden, es läuft alles sehr reibungslos ab", freute sich Daunheimer.

Einige Gäste ließen es sich nicht nehmen, tatsächlich in Ski-Kleidung zu kommen und Party-DJ Kurten heizte den Feiernden mit alten und neuen Hits ein. Über den Tag verteilt seien laut Daunheimer rund 600 Leute da gewesen. Gegen 2 Uhr war dann nach zehn Stunden Party Schluss - und vom Schnee war bei den warmen Temperaturen auch nicht mehr allzu viel übrig.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt

Kommentare