Baumaßnahme

Straßen.NRW saniert die Halterner Straße

Straßen.NRW saniert seit Montag (12. November) die Halterner Straße (L 509). Die Arbeiten im ersten Bauabschnitt betreffen den Bereich von der Einmündung Venn- bis zur Dorfstraße.

Für die Arbeiten, die bis zum 23. November dauern sollen, musste die Straße halbseitig gesperrt und eine Einbahnregelung eingerichtet werden. Hier kann die Halterner Straße nur in Richtung Gemeindedreieck befahren werden.

Umleitungen werden eingerichtet

Der gegenläufige Verkehr in Richtung Haltern wird umgeleitet über die Kreisverkehre im Streckenverlauf zur Straße An der Wienbecke ("Wenge") und über die Hervester Straße (L 609) zurück auf die Halterner Straße. Fußgänger und Radfahrer werden parallel zur Halterner Straße über den Hellweg geführt.

Die Ausfahrt aus Nebenstraßen und von privaten Grundstücken auf die Halterner Straße wird soweit möglich beibehalten. Es kann aber entsprechend der Einbahnregelung jeweils nur in Fahrtrichtung Gemeindedreieck abgebogen werden.

Im zweiten Abschnitt soll möglichst unmittelbar anschließend die Halterner Straße von der Einmündung Orthöver Weg über die Stadtgrenze hinaus in Richtung Haltern saniert werden. Diese Maßnahme wird voraussichtlich unter Vollsperrung erfolgen und ist noch abhängig von den dann während der etwa einwöchigen Bauzeit zu erwartenden Witterungsbedingungen. Informationen hierzu sollen rechtzeitig folgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?

Kommentare