Campingplatz-Party

Sommerfest mit Schlagermusik soll die Gemeinschaft stärken

Dorsten - Das Ehepaar Petra und Rolf Mohr organisiert ein Sommerfest auf dem Campingplatz auf dem Hardtberg in Östrich. Denn um die Camper-Gemeinschaft könnte es besser bestellt sein.

Sie wollen etwas für die Gemeinschaft tun. "Denn auch auf einem Campingplatz kann es sehr anonym zugehen", sagt Petra Mohr. Vor allem, wenn er mit seinen drei Stellfeldern und gut 500 Plätzen für Mobilheime und Wohnwagen so immens groß ist wie der Campingplatz im "Freizeitpark am Tillessensee" im Dorstener Stadtteil Östrich. Der heißt noch immer so, obwohl das Gewässer inzwischen offiziell längst in Hardtbergsee umbenannt worden ist.

Öffentlichkeit eingeladen

Um alte und neue Dauermieter miteinander bekannt zu machen, organisiert Petra Mohr mit Ehemann Rolf am Samstag (4. August) an der Bestener Straße 253 zum dritten Mal ein Schlagerparty-Sommerfest. Zu diesem sind nicht nur die Camper des Campingplatzes und die Gäste der dortigen Family-Fun-Ferienanlage, sondern auch interessierte Dorstener von außerhalb eingeladen. "Wir haben in Besten, Östrich und der Hardt Werbung gemacht, einige unserer Nachbarn haben bereits ihr Kommen zugesagt", sagt Petra Mohr. "Durch die ersten beiden Partys sind schon echte Freundschaften entstanden."

Seit 1995 Dauercamper

Mit ihrem Gatten Rolf wohnt Petra Mohr im Duisburger Norden, in Walsum. "Aber im Sommer und an den Wochenenden sind wir so oft es geht hier auf dem Camping-Platz", erzählt sie. 1995 haben die Mohrs eine Parzelle angepachtet, den Wohnwagen von den Vormietern gekauft. "Seitdem sich der Campingverein Tillessensee vor ein paar Jahren aufgelöst hat, wurde hier kaum etwas für die Camper getan", so Petra Mohr.

Sportplatz aufgeräumt

Daran möchten die Mohrs in Eigenregie etwas ändern und hoffen, dass sich im nächsten Jahr noch mehr Camper in die Organisation mit einbringen. Denn in Sachen aktives Gemeinschaftsgefühl gibt es noch eine Menge Luft nach oben. Obwohl: "Als wir am Samstag kurzfristig dazu aufgerufen haben, den Sportplatz für das Fest herzurichten, haben sich fast ein Dutzend Leute beteiligt." Sogar Neu-Camper waren dabei. "Und dass, obwohl sie zu anschließenden Grillparty gar nicht dabei sein konnten, weil sie da zur Arbeit mussten."

500 Euro Vorleistung

Die Platzleitung sponsort das Fest mit 100 Litern Freibier und 100 Bratwürstchen. Aber: Mit 500 Euro sind die Mohrs bereits in Vorleistung getreten, zahlen davon einen DJ für den Abend und die Materialien für den Kinderspaß tagsüber. "Wir hoffen auf einen guten Getränkeumsatz, denn mit der Gewinnmarge wollen wir kleinere Aktionen wie die Sanierung von Bänken und Spielgeräten und ein Kinderfest unterstützen."

Kinderaktionen

Das Fest beginnt um 10 Uhr mit Aktionen für die kleinen Besucher. Bis 16 Uhr gibt es eine Hüpfburg, einen Zauberer, viele Spiele und für die Naschkatzen eine Popcorn-Maschine. An den Stationen wird eine Karte abgestempelt. Bei voller Karte gibt es ein kleines Geschenk. Jedes Camper-Kind bekommt nach Angaben der Organisatoren eine Karte umsonst, Nicht-Camper-Kinder zahlen 1,50 Euro pro Karte.

Sieben Sänger dabei

Ab 18 Uhr startet dann das Abendprogramm auf dem Sportplatz. "Wir haben befreundete Schlagersänger aus der Region eingeladen, alle machen ohne Gage mit", sagt Petra Mohr. Das Musikprogramm dauert bis 22 Uhr, anschließend geht es mit geringerer Lautstärke weiter, Ende offen.

Mit dabei sind die Künstler Angelo Venucci, Danny Pascal, Giuseppe Angelone, Devin Reger, Kai Van Zwamen und die Sängerin Roya Tiedemann. Und mit Holger Kraus ein Michael-Wendler-Double. "Sogar er hat beim Herrichten des Platzes am Samstag kräftig mit angepackt", verrät Petra Mohr. Denn auch der Sänger nennt eine Parzelle auf der Campinganlage am Tillessensee sein Eigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen
Zehn gute Gründe, um den Recklinghäuser Weihnachtsmarkt zu besuchen
Zehn gute Gründe, um den Recklinghäuser Weihnachtsmarkt zu besuchen

Kommentare