Diebstahl

Dieb täuscht Mitarbeiterin im Reformhaus und greift in die Kasse

Ein Unbekannter hat am Donnerstag im Reformhaus an der Essener Straße Bargeld aus der Kasse gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein unbekannter Mann betrat am Donnerstag gegen 14.50 Uhr das Reformhaus an der Essener Straße. Er gab vor, etwas kaufen zu wollen. Das angefragte Produkt war nicht im Verkaufsraum vorhanden, weshalb die Angestellte für einen kurzen Augenblick ins Lager ging.

Laut Polizeiangaben nutzte der Mann dies, um in die Kasse zu greifen. Er entwendete einen nicht genannten Bargeld-Betrag und flüchtete unerkannt. Der Täter wird als etwa 30 Jahre alt und 1,80 Meter groß beschrieben. Er hatte dunkle Haare und trug eine dunkle Jeans, eine graue Kapuzenjacke und eine Kappe.

Hinweise an das zuständige Kommissariat: Tel. ( 0800) 2361 111.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nächtliche Razzia an der Eichendorffstraße - das sind die ersten Ergebnisse
Nächtliche Razzia an der Eichendorffstraße - das sind die ersten Ergebnisse
Razzia in Oer-Erkenschwick, Großbaustelle auf A43, Fußball-Stadtmeisterschaft beginnt
Razzia in Oer-Erkenschwick, Großbaustelle auf A43, Fußball-Stadtmeisterschaft beginnt
Hubschrauber kreist am frühen Morgen über Rapen - das ist der Grund
Hubschrauber kreist am frühen Morgen über Rapen - das ist der Grund
Südfriedhof: Das Diebesgut lag schon zum Abtransport bereit
Südfriedhof: Das Diebesgut lag schon zum Abtransport bereit
Brand in Awo-Wohnungen: Viele Senioren müssen zu Verwandten - Der Schaden ist hoch 
Brand in Awo-Wohnungen: Viele Senioren müssen zu Verwandten - Der Schaden ist hoch 

Kommentare