+
Sebastian und Michelle freuen sich auf ihre gemeinsame Zukunft mit Jonah.

Das dritte Kandidaten-Paar

Michelle und Sebastian: Es funkte spät, dann aber richtig

SCHERMBECK - Es hätte schon viel eher zwischen Michelle und Sebastian funken können. Doch die Liebe ließ sich Zeit. Mehr als zwei Jahre besuchten sie dieselbe Schule, in der sie im selben Jahrgang die Ausbildung zum Erzieher absolvierten. Eines Tages landeten sie sogar in derselben Schulklasse.

„Jeder von uns fand den anderen sympathisch und wir kamen gut miteinander aus“, sagt der 23-jährige Sebastian. Bis zu einer gemeinsamen Bildungsfahrt passierte aber erst einmal nichts. Dort näherten sich die beiden an, fanden sich immer sympathischer. „Irgendwie hatte es gefunkt, aber niemand sagte etwas“, erinnert sich Michelle.

Wärme für die Hände

Bis zum 21. Januar 2015. Dann endlich trafen sich die beiden zu zweit auf einen Kaffee in der Stadt. „Es war recht kalt und ich fror sehr. Da hat Sebastian meine Hände gewärmt und mich in den Arm genommen. Es knisterte. Der erste Kuss – und es war um uns geschehen“, sagt die 22-jährige Michelle. „Es hat zwar gedauert, bis wir uns gefunden haben, doch umso glücklicher bin ich, Michelle nun an meiner Seite zu haben“, sagt Sebastian.

Freude über kleinen Zwerg

Wissen sollte es erst aber niemand. „Dann wird in der Schule rumgetratscht“, haben die beiden gedacht. Aber irgendwann merkten es die Mitschüler doch. Und dann wurde Michelle schwanger. Beide freuten sich riesig auf ihren Zwerg. „Das größte und wundervollste Geschenk“ nennt Michelle ihren Sohn Jonah, der nun zehn Wochen alt ist.

Eine leichte Zeit war die Schwangerschaft nicht, sagen beide. „Doch wenn wir uns und den Kleinen anschauen, wissen wir, dass wir alles durchstehen können und immer zusammenhalten werden. Denn wir lieben uns alle drei und jeden Tag schafft es der kleine Bursche, uns ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern“, sagt Sebastian gerührt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Großeinsatz am Quellberg in Recklinghausen: Polizei findet die Tatwaffe
Großeinsatz am Quellberg in Recklinghausen: Polizei findet die Tatwaffe
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Warum ein einfacher Spaziergang in Datteln zum Hausfriedensbruch werden kann
Warum ein einfacher Spaziergang in Datteln zum Hausfriedensbruch werden kann
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen
Nächtliche Großrazzia an der Eichendorffstraße -  Ergebnisse liegen jetzt vor
Nächtliche Großrazzia an der Eichendorffstraße -  Ergebnisse liegen jetzt vor

Kommentare