Einbrecherbande

Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu auffälligen Schmuckstücken machen können

Die Bochumer Polizei hatte Anfang Februar tatverdächtige Einbrecher festgenommen, die auch in der Region aktiv gewesen sein sollen. Jetzt bittet die Polizei um Mithilfe.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen der "Ermittlungsgruppe Wohnungseinbruchdiebstahl" des Bochumer Polizeipräsidiums wurden diverse Schmuckstücke sichergestellt. Diese können momentan noch keinem Tatort oder Eigentümer zugeordnet werden.

Es sei nicht auszuschließen, dass diese aus Einbrüchen im gesamten NRW-Gebiet stammten, heißt es von der Polizei. Die Täterbande war zuletzt unter anderem in Dorsten, Schermbeck, Haltern etc. aktiv. Die Taten müssen sich zwischen dem 21. Januar und 11. Februar ereignet haben.

Die Ermittlungsgruppe sucht nun mithilfe einer virtuellen Schmuckgalerie nach den Eigentümern der auffälligsten Stücke. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. (0234) 9 09 41 61 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Auffahrunfall mit hoher Geschwindigkeit an der Borker Straße in Waltrop – drei Verletzte
Auffahrunfall mit hoher Geschwindigkeit an der Borker Straße in Waltrop – drei Verletzte
Feuer, sechsstelliger Schaden, Versicherungsärger: Warum Taha Talü sich trotzdem durchbiss
Feuer, sechsstelliger Schaden, Versicherungsärger: Warum Taha Talü sich trotzdem durchbiss
Umweltalarm auf der Ruhr - Öl strömt aus geplatztem Schlauch
Umweltalarm auf der Ruhr - Öl strömt aus geplatztem Schlauch

Kommentare