Erstes Treffen

Neuer Beirat für Kindergärten in Dorsten

Erstmals seit 2015 gibt es in Dorsten wieder einen Jugendamtselternbeirat (JAEB). Ein Treffen mit den Elternbeiräten aller Kitas ist schon terminiert.

Robert Rentmeister und Jennifer Göers wurden zum Vorstand des Jugendamtselternbeirats gewählt. Die Stadt Dorsten begrüßt die Elternbeteiligung und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit. Der Jugendamtselternbeirat ist ein Gremium, das in Nordrhein-Westfalen von Eltern von Kindergartenkindern gewählt werden kann. Seit 2011 finden landesweit in allen Kommunen in NRW die entsprechenden Wahlen auf Einrichtungs- und Kommunalebene statt.

In Dorsten hat sich nun erstmals seit 2015 wieder ein JAEB zusammengefunden und es konnte ein Vorstand gewählt werden, der dieses Gremium nun zunächst in der Stadt bekannt machen möchte. Dorsten war einer der letzten Jugendamtsbezirke im Land, in dem sich noch kein dauerhafter JAEB etablieren konnte. Die Internetseite befindet sich bereits im Aufbau und alle Dorstener Kindergärten haben "Steckbriefe" der gewählten Vorstandsmitglieder Robert Rentmeister und Jennifer Göers erhalten.

Vorsitzender wurde in den Landeselternbeirat gewählt

Der Vorsitzende, Robert Rentmeister aus Rhade, hat bereits an einer Tagung des Landeselternbeirats teilgenommen: "Ich war überwältigt, wie viele Teilnehmer aus ganz NRW zum Treffen nach Düsseldorf gekommen sind. In anderen Städten ist der Beirat längst als Eltern-Werkzeug etabliert und wertgeschätzt. Mit diesem wichtigen Gremium konnte schon viel für die Kinder erreicht werden. Da steht Dorsten jetzt noch am Anfang!"

In Düsseldorf wurde Rentmeister auch in den Landeselternbeirat (LEB) von NRW gewählt, sodass Dorsten seine Informationen direkt erhält und diese innerhalb der Stadt schnell weitergeben kann.

Treffen mit Elternbeiräten am Montag

Am Montag (14. Januar) findet um 20 Uhr im Soziokulturellen Zentrum "Das LEO" an der Fürst-Leopold-Alle eine Versammlung der Elternbeirats-Vorsitzenden aller Dorstener Kindergärten statt, bei der eine Geschäftsordnung verabschiedet wird und weitere aktive Mitglieder gesucht werden. Jennifer Göers: "Wir hoffen sehr, dass an diesem Abend mehr Kindergärten vertreten sein werden als bei der Auftaktveranstaltung und wir hier weitere engagierte Eltern finden, die gemeinsam mit Kitas, Trägern und der Stadt etwas Zukunftsträchtiges und Erfolgreiches für die Kinder erreichen."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft

Kommentare