Essener Straße

Ladenbesitzer mit Schusswaffe bedroht

Dorsten - Schock für den Inhaber des Tabakgeschäftes auf der Essener Straße: Am Samstagmittag wollte ein 20-jähriger Dorstener ohne zu bezahlen mit einer E-Zigarette das Geschäft verlassen. Als der Ladeninhaber ihn festhalten wollte, zog der junge Mann eine Schusswaffe aus seiner Jacke.

Er bedrohte den Inhaber und flüchtete. Bei der Fahndung konnte der Dorstener in unmittelbarer Nähe festgenommen werden. Bei ihm wurden die Schusswaffe und die entwendete E-Zigarette gefunden und sichergestellt. Der 20-Jährige wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Essen dem Haftrichter vorgeführt. Die zuständige Haftrichterin ordnete Untersuchungshaft an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Alles halb so schlimm: Angekündigter Sturm hinterlässt keine Schäden im Kreis
Alles halb so schlimm: Angekündigter Sturm hinterlässt keine Schäden im Kreis
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
Schon wieder: Drei maskierte Täter rauben HEM-Tankstelle in Castrop-Rauxel aus
Schon wieder: Drei maskierte Täter rauben HEM-Tankstelle in Castrop-Rauxel aus
Hunderte Besucher beim Martinsumzug in der Kleingartenanlage in Oer-Erkenschwick
Hunderte Besucher beim Martinsumzug in der Kleingartenanlage in Oer-Erkenschwick

Kommentare