Festnahme

Dorstener tritt gegen Autos und reißt Scheibenwischer ab

Dorsten - Völlig außer sich, man weiß nicht weshalb, war ein 48-jähriger Dorstener am Montagmorgen gegen 6.20 Uhr. Der Mann vergriff sich an den Autos anderer. Das muss er büßen.

Die Polizei nahm den 48-Jährigen am Montagmorgen am Westwall fest. Zeuge hatten den Dorstener beobachtet, wie er schreiend durch die Innenstadt lief.

Vor den Mercaden rastete der Dorstener dann restlos aus: Er beschädigte an der Ampel wartende Autos, riss Scheibenwischer ab und trat Außenspiegel von den wartenden Fahrzeugen weg.

Zeugen hielten den Wüterich bis zum Eintreffen der Polizei am Tatort fest. Die nahm den Mann dann mit. Er wurde vorläufig festgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
4. Globaler Klimastreik auch in Datteln - Fridays for Future Ortsgruppe ruft zur Demo auf
4. Globaler Klimastreik auch in Datteln - Fridays for Future Ortsgruppe ruft zur Demo auf
Sickingmühler SV und Trainer Christian Rudnik trennen sich im Sommer
Sickingmühler SV und Trainer Christian Rudnik trennen sich im Sommer
Volkstrauertag - hier wird in Oer-Erkenschwick der Opfer von Krieg und Gewalt gedacht
Volkstrauertag - hier wird in Oer-Erkenschwick der Opfer von Krieg und Gewalt gedacht
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten

Kommentare