Festnahme

Taxifahrer wurde Pfefferspray ins Gesicht gesprüht - Angreifer festgenommen

Opfer eines Angriffs mit Pfefferspray ist am frühen Dienstagmorgen ein 50-jähriger Taxifahrer geworden. Der Angreifer konnte jedoch kurze Zeit später festgenommen werden.

Nach einer Taxifahrt wollte ein Fahrgast um 4.30 Uhr an einer Ampel an der Borkener Straße aussteigen, ohne die Fahrt zu bezahlen. Als der 50-jährige Taxifahrer zur Beifahrerseite ging, um zu verhindern, dass der Unbekannte flüchtete, sprühte dieser ihm Pfefferspray ins Gesicht.

Der Mann flüchtete, kam aber nicht weit. Ganz in der Nähe trafen Polizeibeamte auf einen 35-jährigen Dorstener, auf den die Beschreibung zutraf und der als Randalierer gemeldet war. Die Ermittlungen gegen den Dorstener dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?

Kommentare