Am Freitagabend

Unfall auf der B58 mit drei Verletzten - Kreuzung teilweise gesperrt

Am Freitagabend kam es auf der B58 in Dorsten-Wulfen zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Verletzten. Die Kreuzung am Wittenberger Damm musste teilweise gesperrt werden.

Gegen 20.40 Uhr befuhr eine 18-jährige Dorstenerin mit einem BMW die B58 von Wulfen in Fahrtrichtung Haltern. Als sie nach links in den Wittenberger Damm abbiegen wollte, kam es zum Zusammenstoß mit einem Opel Astra eines 22-jährigen Dorsteners, der in Gegenrichtung unterwegs war.

Zwei Rettungswagen versorgten Verletzte

Der Opel Fahrer und seine Beifahrerin, sowie die 18-jährige wurden allesamt bei dem Unfall verletzt und von der Besatzung von zwei Rettungswagen versorgt.

Fahrzeuge stark beschädigt

Beide Fahrzeuge wurden durch den Unfall so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge musste die Kreuzung teilweise gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rüttel-Test im Biergarten, Ekelfund am Kanal, Prinzenpaar für Oer-Erkenschwick
Rüttel-Test im Biergarten, Ekelfund am Kanal, Prinzenpaar für Oer-Erkenschwick
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Noch ein Leerstand in der Innenstadt - die City von Oer-Erkenschwick blutet immer mehr aus
Noch ein Leerstand in der Innenstadt - die City von Oer-Erkenschwick blutet immer mehr aus

Kommentare