Auf frischer Tat ertappt

Dorstener wollte Elektroschrott aus Container klauen

Dorsten - Auf Elektroschrott hatte es ein 32-jähriger Dorstener abgesehen, der am Freitag (2. März) in den frühen Morgenstunden auf frischer Tat ertappt wurde.

Der Dorstener kletterte gegen 5.45 Uhr über den Zaun des städtischen Entsorgungsbetriebs an der Straße "An der Wienbecke" und beabsichtigte, dort aus einem Container Elektroschrott zu stehlen.

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete den Dorstener bei der Tat und benachrichtigte umgehend die Polizei. Polizeibeamte konnten den 32-Jährigen noch auf dem Betriebshof festnehmen. Er wurde zur Wache gebracht. Die weiteren Ermittlungen dauern an, heißt es von der Pressestelle der Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Schwerer Unfall am Morgen: Auto prallt gegen Baum am Leveringhäuser Teich
Schwerer Unfall am Morgen: Auto prallt gegen Baum am Leveringhäuser Teich
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Training, Beruf, Hobbys: So tickt "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack privat
Training, Beruf, Hobbys: So tickt "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack privat
Vereins-Ausschluss – so reagiert der SV Herta 23 auf die Forderung von Westfalia Vinnum
Vereins-Ausschluss – so reagiert der SV Herta 23 auf die Forderung von Westfalia Vinnum

Kommentare