Geschenkaktion startet

Bei Weihnachten im Schuhkarton sind jetzt auch Gummibärchen erlaubt

Bei herrlichem Spätsommerwetter startet jetzt die traditionelle Geschenkaktion "Weihnachten im Schuhkarton": Aktionshelfer Matthias Kostrzewa erklärt, was neu und zu beachten ist.

Das Schuhhaus Pelkmann an der Lippestraße 1 gehört in Dorsten zu den traditionellen Sammelstellen der Weihnachtsaktion für bedürftige Kinder in Osteuropa und Zentralasien. "Im letzten Jahr haben wir hier rund 125 Kartons gesammelt, die den Kindern zu Weihnachten eine große Freude bereitet haben", berichtet Matthias Kostrzewa, der ehrenamtlich als stellvertretender Sammelstellenleiter bei der für Dorsten zuständigen Hauptsammelstelle in Marl tätig ist. Doch in diesem Jahr ist offiziell eine zweite Sammelstelle in Dorsten mit dabei: "Das Brauthaus Tausendschön in Wulfen an der Hervester Straße 36 sammelt ebenfalls Kartons ein", freut sich Kostrzewa über die Verstärkung.

Was ist sonst noch neu?

Erstmals dürfen Gummibärchen in den Karton. Das ist nun aufgrund geänderter Zollbestimmungen möglich.

Was darf nicht in den Karton?

Keine Lebensmittel und Sachen, die nicht für Kinder geeignet sind. Keine gebrauchten Gegenstände und gebrauchte Kleidung. Nichts Zerbrechliches, keine Flüssigkeiten, Literatur.

Welche Empfehlungen geben Sie für das Packen?

Die Kartons sind kategorisiert nach Jungen oder Mädchen und unterschieden in Altersgruppen 2 bis 4, 5 bis 9 und 10 bis 14 Jahre. Ich empfehle für alle Kategorien, mit einem Kuscheltier zu starten. Und natürlich Süßigkeiten. Da es in den Regionen Osteuropas im Winter sehr kalt ist, sind wärmende Dinge - Mütze, Schal, Handschuhe - geeignet. Auch hygienische Artikel, wie Zahnbürste und Zahnpasta oder Schulmaterialien - Schulhefte, Stifte, etc. sind prima, denn man darf nicht von unserem hohen Standard ausgehen. Es sind in unseren Augen oft Kleinigkeiten, die den Kindern aber die meiste Freude bereiten. Ein persönlicher Gruß oder ein Foto wären ebenfalls nette Gesten.

Wo bekomme ich den Karton?

Bei den beiden Dorstener Sammelstellen, Schuhhaus Pelkmann und Brauthaus Tausendschön. Man kann auch einen eigenen Karton verwenden. Beim Lichterfest am 11. November verteilen wir vor dem Schuhhaus Pelkmann auch kostenlos vorgefertigte ".Boxes to go". Das klassische Schuhkarton-Format ist logistisch gesehen das geeigneteste für die Verteilung vor Ort. Bitte den Deckel und den Karton separat mit Geschenkpapier verkleben und nicht zukleben. Denn es wird noch eine Qualitätskontrolle durchgeführt, bei der unerlaubte oder unpassende Dinge durch andere ersetzt werden, bevor die Päckchen nach Osteuropa und Zentralasien verschickt werden.

Kann man auch Geld für die Aktion spenden?

Gerne. Wir sind zwar für den für Deutschland zuständigen Aktionsorganisator, den ehrenamtlichen Verein "Geschenke der Hoffnung", ehrenamtlich tätig, aber der Transport kostet Geld. Deswegen bitten wir darum, dass pro Päckchen etwas Geld - unsere Empfehlung acht Euro - in die bereitstehende Spendenbox gesteckt wird. Jeder Euro hilft.

Wann ist der Einsendschluss?

Bis zum 15. November können die Kartons abgegeben werden.

Haben Sie noch einen Tipp oder Wunsch?

Ich hoffe, dass wir in diesem Jahr das Ergebnis des letzten Jahres toppen können. Und dann hätte ich noch einen Wunsch: Bitte nicht nur die Kategorie "Mädchen 5 bis 9 Jahre" aussuchen. Dafür werden immer die meisten Kartons abgegeben. Es wäre schön, wenn auch für zehn- bis vierzehnjährige Jungen Geschenkkartons gepackt würden. Aber leer geht kein Kind aus. Wir sorgen dafür, dass jedes Kind vor Ort einen Karton erhält.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Im Derby beim FC Spvgg. Oberwiese  präsentiert Teutonia SuS II zwei neue Spieler
Im Derby beim FC Spvgg. Oberwiese  präsentiert Teutonia SuS II zwei neue Spieler
Nach Fernsehgarten-Skandal: Nächste peinliche Aktion von Luke Mockridge vor Zeugen
Nach Fernsehgarten-Skandal: Nächste peinliche Aktion von Luke Mockridge vor Zeugen
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
Bochumer Häftling wie vom Erdboden verschluckt: Polizei sucht schon seit einer Woche
Bochumer Häftling wie vom Erdboden verschluckt: Polizei sucht schon seit einer Woche

Kommentare