Gut gesichert

Einbrecher beißen sich an Geschäftstüren die Zähne aus

Dorsten - In Hervest sind binnen einer Nacht zwei Einbrüche gescheitert. Die Täter bissen sich die Zähne an besonderen Sicherungsmaßnahmen aus.

Unbekannte Täter versuchten in der Nacht zu Dienstag auf der Marienstraße in ein Sonnenstudio einzubrechen. An der Eingangstür und der Hintertür gibt es entsprechende Spuren. Weil die Türen mit einer Mehrfachsicherung ausgestattet sind, kamen die Einbrecher nicht ins Gebäude.

Auf der Bismarckstraße wollten möglicherweise dieselben Täter in eine Bäckerei einbrechen. Weil aber auch hier die Eingangstür speziell gesichert war, blieb es beim Einbruchsversuch und die Täter liefen ohne Beute davon.

Die Erfahrung zeigt aus Sicht der Polizei: Je länger Einbrecher an einem Fenster oder einer Tür hebeln müssen, umso größer ist die Chance, dass die Täter ihr Vorhaben abbrechen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Frau stürzt mit Mofa - dann deckt die Polizei Unglaubliches auf
Frau stürzt mit Mofa - dann deckt die Polizei Unglaubliches auf

Kommentare