Körperverletzung

Krasser Überfall: Barkenberger wurde auf der Dimker Allee mit Holzknüppel angegriffen

Ein 79-jähriger Barkenberger wurde am vergangenen Mittwoch (22.5.) mit einem Holzknüppel geschlagen und verletzt. Der Angreifer wurde in die Psychiatrie eingeliefert.

Wie die Polizei jetzt auf Nachfrage der Redaktion mitteilte, passierte der Vorfall am 22. Mai gegen 13.30 Uhr. Der 29-Jährige schlug zunächst mit einem Holzknüppel auf eine Hecke ein.

Es kam zur Konfrontation

Das bemerkte der 79-jährige Anwohner und kam dazu. Dann kam es zur Konfrontation zwischen den beiden, wobei der 29-Jährige den Senior mit dem Knüppel schlug. Der Barkenberger kam ins Krankenhaus. "Da der Mann verwirrt sprach, ließen die Beamten den 29-Jährigen in die Psychiatrie einweisen", so Polizeisprecher Michael Franz. Die Ermittlungen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Jugendliche stellen sich der Polizei
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Jugendliche stellen sich der Polizei
Streit um Hunde eskaliert in Herten - Mann schlägt Frau mit der Faust ins Gesicht
Streit um Hunde eskaliert in Herten - Mann schlägt Frau mit der Faust ins Gesicht
Kassenautomat explodiert in Datteln, VRR will niedrigere Preise bei Bus und Bahn, BVB im Achtelfinale
Kassenautomat explodiert in Datteln, VRR will niedrigere Preise bei Bus und Bahn, BVB im Achtelfinale
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Oberverwaltungsgericht Berlin verbietet eine Tempo-10-Zone - Oer-Erkenschwick ignoriert das Urteil
Oberverwaltungsgericht Berlin verbietet eine Tempo-10-Zone - Oer-Erkenschwick ignoriert das Urteil

Kommentare