Osterfeuer

Hilfsaktion: Trotz Brandstiftung können Junggesellen Lembeck Dorf ihr Osterfeuer machen

In Lembeck halten die Menschen zusammen. Nachdem Unbekannte nachts vorab das Schnittholz abgefackelt haben, kann das Osterfeuer der Junggesellen Dorf am Sonntag wie geplant stattfinden.

Viel Vorbereitungsarbeit haben die Junggesellen Lembeck Dorf auch in diesem Jahr in das Osterfeuer gesteckt, das sie traditionell an der Wasserfurt/Ecke Kaiserweg veranstalten. Doch in diesem Jahr der Schock: Unbekannte Brandstifter hatten in der Nacht von Karsamstag auf Ostersonntag vorab das aufgeschichtete Holz in Brand gesteckt. Doch die Menschen in Lembeck halten zusammen - und so kann das Osterfeuer dank der Unterstützung zahlreicher Helfer wie geplant am Sonntag (21.) um 19 Uhr stattfinden.

Große Spendenbereitschaft

Die Feuerwehr war in der Nacht ausgerückt, um Schlimmeres zu verhindern und den entstandenen Flächenbrand zu löschen. "Da einige von uns in der Freiwilligen Feuerwehr sind, haben die schon kurz nach dem Einsatz angefangen, Freunde und Bekannte zu informieren und um neues Brennmaterial zu bitten", erklärt Eike Trockel, 2. Vorsitzender des Junggesellenvereins. "Und am Sonntag haben sich viele Menschen von sich aus gemeldet und haben uns Schnittholz vorbeigebracht oder uns angeboten, bei ihnen welches abzuholen."

"Es ist toll, dass uns so viele unterstützt haben", so Trockel. "Jetzt haben wir mindestens einen so großen Osterfeuer-Haufen wie vorher." Besonders erwähnt er die Jungesellenvereine in Brink, in Heide, in Beck und in Strock, die sich dankenswerterweise sehr ins Zeug gelegt haben, dass die Veranstaltung wie geplant stattfinden kann. Normalerweise kommen 300 bis 400 Bürger, "heute ist Wetter schön, vielleicht sind es diesmal ein paar mehr", sagt Eike Trockel. Zu gönnen wären es den Junggesellen nach diesem spontanen Kraftakt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen
Kurden-Demo in Bottrop: Plötzlich stehen sich 400 Menschen gegenüber - dann fliegen Steine
Kurden-Demo in Bottrop: Plötzlich stehen sich 400 Menschen gegenüber - dann fliegen Steine
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!

Kommentare