Polizei sucht Zeugen

Nach Unfall aus dem Staub gemacht

Wulfen - Ein bislang unbekannter Fahrer machte sich nach einem Unfall am Freitagabend (12.1.) aus dem Staub. Die Polizei sucht Zeugen.

Am vergangenen Freitag (12.1.) gegen 20.25 Uhr stand ein 51-jähriger Essener, der mit dem Firmenwagen einer Bocholter Bäckerei unterwegs war, vor der roten Ampel an der Kreuzung Großer Ring/Hervester Straße.

Silberne Limousine

Unvermittelt fuhr eine silberne Limousine auf das Heck des stehenden Pkw auf, heißt es von der Polizei. Der Fahrer stieg aus und äußerte sofort, dass er keine Polizei vor Ort haben möchte. Nachdem der Fahrer der Bäckerei trotzdem die Polizei anrief, setzte sich der Fahrer des auffahrenden Pkw in seinen Wagen und flüchtete von der Unfallstelle in Richtung Gewerbegebiet Köhl.

Erheblicher Sachschaden

Es entstand an beiden Fahrzeugen erheblicher Sachschaden. Bei dem flüchtigen Auto soll es sich um eine silberne Limousine mit Städtekennung RE gehandelt haben, heißt es von der Polizei. Das Fahrzeug muss im Frontbereich rechts stark beschädigt sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Es geht um ihre Zukunft: Ostvest-Bauern bei Demo in Bonn - es herrscht Verkehrschaos
Es geht um ihre Zukunft: Ostvest-Bauern bei Demo in Bonn - es herrscht Verkehrschaos
Tumult in Hertener Supermarkt: Ladendieb will sich losreißen - es gibt zwei Verletzte
Tumult in Hertener Supermarkt: Ladendieb will sich losreißen - es gibt zwei Verletzte
Mallorca-Sängerin Krümel hat Auftrittsverbot, aber zum runden Geburtstag kommt "Der Wendler"
Mallorca-Sängerin Krümel hat Auftrittsverbot, aber zum runden Geburtstag kommt "Der Wendler"
Nach schwerem Autounfall: Was wir wirklich wissen, was Spekulationen sind
Nach schwerem Autounfall: Was wir wirklich wissen, was Spekulationen sind
Vorfahrt missachtet: Unfall an der Buschstraße fordert drei Verletzte 
Vorfahrt missachtet: Unfall an der Buschstraße fordert drei Verletzte 

Kommentare