Polizei sucht Zeugen

Nackter Mann joggt durch die Hohe Mark

Ein nackter Jogger in der Hohen Mark hat eine 19-jährige Dorstenerin verschreckt. Sie erstattete Anzeige. Jetzt sucht die Polizei nach dem Mann.

Diese Woche hat das Wetter ja schon den ein oder anderen Sommer-Vorboten geschickt. Einem Mann war es am Donnerstagabend aber selbst gegen 21.30 Uhr offenbar noch viel zu heiß. Er joggte nackt durch ein Waldstück in der Hohen Mark im Bereich der Lippramsdorfer Straße - und kassierte eine Anzeige.

Eine 19-jährige Joggerin aus Dorsten bemerkte den Mann, als er ihr entgegenkam. Laut Polizei lief der Nacktjogger an ihr vorbei und bog in einen anderen Waldweg ab. In der Nähe befindet sich ein Parkplatz, auf dem laut Polizei zu dieser Zeit ein schwarzer VW Up und ein roter Kastenwagen standen.

Die 19-jährige beschriebt den Mann als etwa Mitte 50 bis Anfang 60 und 1,80 Meter groß. Er hatte eine stabile Figur mit Bierbauch und dunkelblondes, schütteres Haar.

Nacktjoggen sei eine Straftat, sagt Polizeisprecher Michael Franz. "Dafür droht mindestens eine Geldstrafe wegen einer exhibitionistischen Handlung."

Hinweise an das zuständige Fachkommissariat: 0800 / 2361 111

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Pkw-Fahrer (21) verletzt - Straße zwei Stunden voll gesperrt
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Pkw-Fahrer (21) verletzt - Straße zwei Stunden voll gesperrt
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Die „Moselbach-Alm“ im Stadtpark ist ein Erfolg - und so geht's nun weiter
Die „Moselbach-Alm“ im Stadtpark ist ein Erfolg - und so geht's nun weiter
Brinkforth-Überfall: Prozess endet mit Paukenschlag
Brinkforth-Überfall: Prozess endet mit Paukenschlag
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen

Kommentare