Radfahren

"Klaus & Klaus" beenden ihre letzte Radelsaison als Tourleiter des Heimatvereins Wulfen

In diesen Tagen geht ein schöner Radelsommer zu Ende. Auch für "Klaus & Klaus", Klaus Rützel und Klaus Rudolphi, war es eine ganz besondere Saison - nämlich ihre letzte als Tourleiter.

Genauer: Es war ihre letzte Saison als Verantwortliche der Radfahrgruppe des Wulfener Heimatvereins. Deshalb schauen sie mit einem lachendem und einem weinenden Augen auf 20 Jahre Organisation der 14-tägigen Radtouren zurück.

271 Touren und mehrere Tausend Kilometer gefahren

Insgesamt haben "Klaus & Klaus" bereits 271 Touren geplant, durchgeführt und mehrere Tausend Kilometer auf dem Fahrrad zurückgelegt. "Aber irgendwann muss mal Schluss sein. Wir beide fanden den Zeitpunkt eigentlich schon längst als gekommen, doch wir wurden immer wieder gebeten, doch noch ein Jahr weiter zu machen. Dies haben wir ja auch immer wieder gerne gemacht und uns überreden lassen. Doch nun ist endgültig Schluss. Ende des Monats hören wir definitiv auf", erklärt Klaus Rützel und Klaus Rudolphi stimmt ihm zu.

"Ein komisches Gefühl"

"Es ist schon ein komisches Gefühl, jetzt, wo wir wissen, dass wir wirklich aufhören, aber auch ein wenig Erleichterung, da nun der Druck weg ist, sich immer etwas Neues ausdenken zu müssen. Wir hatten sehr viele schöne Momente, die wir nicht missen möchten. Angefangen haben wir mal mit sieben Radfahrern. Mittlerweile hat sich die Gruppe vervielfacht. Es waren sogar schon mal 52 Mitfahrer. Wir werden gerne auch in der Zukunft noch Radfahren, aber halt nicht mehr als verantwortliche Organisatoren. Da geht doch jede Menge Zeit drauf und auch körperlich ist man nicht mehr ganz so fit. Jetzt sind auch mal andere an der Reihe. Vielleicht kommt so auch mal ein neuer Wind oder neue Ideen in die Sache."

Passende Nachfolger gibt es übrigens noch nicht. Aber Klaus Rützel und Klaus Rudolphi sind sich sicher, dass es irgendwie im kommenden Frühjahr weiter geht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt

Kommentare