Resolution denkbar

SPD kämpft weiter um gebührenfreie Kitaplätze in Dorsten

Die SPD verstärkt ihre Bemühungen, dass Kitaplätze in Dorsten eines Tages gebührenfrei sind. Es gibt allerdings noch ganz andere Probleme.

Vorsitzender Friedhelm Fragemann hält eine Resolution des Rates an die Landesregieurng für denkbar. Nachdem die Landesregierung eingesehen habe, dass die Gebührenfreiheit für Kindertagesstätten eine sozial- und bildungspolitische Notwendigkeit sei, "muss sie nun auch liefern. Der Ankündigung im Koalitionsvertrag müssen jetzt Taten folgen."

SPD war gegen Gebührenerhöhung

Der Stadtrat hatte im Juni eine Erhöhung der Kita-Gebühren um drei Prozent beschlossen - gegen die Stimmen der SPD. Kämmerer Hubert Große-Ruiken hat im Haushalt 2019 rund 2,9 Millionen Euro an Einnahmen einkalkuliert - und zwar nicht nur aus Kita-Gebühren, sondern auch aus Elternbeiträgen für die Offene Ganztagsschule und die Tagespflege. "Die Gebührenbefreiung würde in erster Linie die Eltern mit höheren Einkommen begünstigen", sagte er damals auf Anfrage. "Eltern mit geringem Einkommen zahlen bereits jetzt keine Gebühren. Und das zweite Kind ist ohnehin gebührenfrei."

Zu wenig Plätze, zu wenig Personal

Ganz andere Probleme sieht Jugendamtsleiter Stefan Breuer auf die Stadt zukommen. Es gibt auf Dauer zu wenige Kita-Plätze. In Holsterhausen ist ein Neubau bereits beschlossene Sache, in anderen Stadtteilen wird es ebenfalls zusätzliche Plätze geben müssen, betonte Breuer gegenüber der SPD.

Allerdings: Es ist laut Breuer überaus schwierig, überhaupt Betreuungspersonal zu finden. Stellen würden "quasi als Dauerausschreibung" angeboten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Helfer in der Not -  Schiedsrichter kümmert sich um verletzte Spieler
Helfer in der Not -  Schiedsrichter kümmert sich um verletzte Spieler
Gibt's den vierten Kreuzbandriss  bei BWW Langenbochum?
Gibt's den vierten Kreuzbandriss  bei BWW Langenbochum?
Drei Punkte fürs Selbstvertrauen - SW Röllinghausen feiert  glücklichen Derbysieg
Drei Punkte fürs Selbstvertrauen - SW Röllinghausen feiert  glücklichen Derbysieg
DFB-Pokal-Auslosung 2. Runde: BVB mit Hammerlos - FCB muss auswärts ran
DFB-Pokal-Auslosung 2. Runde: BVB mit Hammerlos - FCB muss auswärts ran
Rote Ampeln überfahren und Unfall gebaut -  Fahranfänger rast Polizei davon
Rote Ampeln überfahren und Unfall gebaut -  Fahranfänger rast Polizei davon

Kommentare