Schlägerei

Schläger versprüht Pfefferspray in den Mercaden

Dorsten - Eine handfeste Auseinandersetzung haben sich zwei Männer am Montag in den Mercaden geliefert. Ein Täter versprühte Pfefferspray, was nicht ohne Folgen blieb.

Wie die Polizei am Dienstag berichtete, gingen die Männer zunächst aufeinander los, dann zückte einer eine Dose mit Pfefferspray. Eine unbeteiligte Frau wurde in einer Bäckerei leicht verletzt.

Die beiden Männer machen sich derweil aus dem Staub, die Polizei ermittelt. Zumindest einer der Männer war vorher in den Mercaden shopppen; er hatte eine rote Einkaufstüte von Tk Maxx bei sich. Der Mann soll 18 bis 22 Jahre alt sein und war bekleidet mit einm T-Shirt mit blauem Rückenteil und einer schwarzen Hose.

Sein Kontrahent, ähnliches Alter, der das Pfefferspray benutzte, wurde von Zeugen wie folgt beschrieben: schwarzes Haar, bekleidet mit einer langen roten Trainingshose mit weißen Streifen an den Außenseiten der Beine (adidas), dunkles Shirt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln

Kommentare