Sondermüll-Abfuhr

Das Schadstoffmobil fährt wieder durch Dorsten

Dorsten - Vom 3. bis zum 6. Juli können Dorstener Haushalte wieder Sonderabfälle und Elektro-Kleingeräte kostenfrei abgeben. Der Fahrplan weist diesmal zwei Änderungen auf.

Angenommen werden unter anderem Farbreste, Lacke, Spraydosen, Reinigungsmittel, Pflanzenschutzmittel, Lösungsmittel, Batterien, Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen. Die schadstoffhaltigen Abfälle werden nur in haushaltsüblichen Mengen in verschlossenen Behältern bis maximal 20 Kilogramm angenommen. Größere Mengen können Haushalte ganzjährig auf dem Wertstoffhof in Dorsten kostenfrei abgeben.

Zwei Standortänderungen

Die Bürger sollten folgende Standortänderungen in Rhade und auf der Hardt beachten: Der Standort Lembecker Straße/vor dem alten Sportplatz wurde verlegt. Das Schadstoffmobil steht nun am Dillenweg 120 auf dem Parkplatz des Sportplatzes. Ebenso wurde der Standort Gahlener Straße/ Parkplatz ehemalige Agathaschule II verlegt. Das Schadstoffmobil steht auf dem Parkplatz am Sportplatz SV Dorsten-Hardt/ Storchsbaumstraße 59.

Der Fahrplan:

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen
Kurden-Demo in Bottrop: Plötzlich stehen sich 400 Menschen gegenüber - dann fliegen Steine
Kurden-Demo in Bottrop: Plötzlich stehen sich 400 Menschen gegenüber - dann fliegen Steine
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!

Kommentare