Spendenübergabe

Vereinte Volksbank fördert Projekte von Dorstener Vereinen mit 70.000 Euro

Alle Jahre wieder schüttet die Vereinte Volksbank viel Geld an gemeinnützige Dorstener Initiativen aus. 70.000 Euro kommen diesmal 29 Vereinen zugute. Wir verraten, wer das Geld bekommt.

Als Termin für die Spendenübergabe hätte auch der 5. Dezember bestens gepasst. Dann wird nämlich der "Tag des Ehrenamts" gefeiert. Die Vereinte Volkbank hingegen wählte den Nikolaus-Tag. "Da gibt es ja traditionell Geschenke", begründete Vorstandsmitglied Ingo Hinzmann dies. Denn Präsente hatte er im Alten Rathaus genügend dabei - in Form von Förderzusagen für zahlreiche gemeinnützige Dorstener Initiativen.

Feierstunde fand im Alten Rathaus statt

"Heimat. Liebe. Engagement." Unter diesem Motto schüttete das Bankinstitut in Dorstens "guter Stube" am Donnerstag 70.000 Euro an 29 Vereine aus. In einer Feierstunde bei Kaffee und Kuchen konnten die eingeladenen Vereinsvertreter ihre von dem hiesigen Genossenschaftsinstitut geförderten Projekte vorstellen. Von der "großen Vielfalt der Ideen" zeigte sich Vorstandsmitglied Ingo Hinzmann anschließend schwer angetan - und überreichte gemeinsam mit seinem Kollegen Johannes Becker die Umschläge mit den Förderzusagen.

Heimatverein Dorf Hervest ist dabei

Vom allerersten Spenden-Umschlag profitierte übrigens der Heimatverein Dorf Hervest. Er bekam eine vierstellige Summe für den Umbau des neuen Heimathauses, speziell für den Umbau der ehemaligen Backstube in einen Veranstaltungsraum. Der Heimatverein betreibt ab dem 10. Dezember Dorstens kleinsten Weihnachtsmarkt. Günter Scheuch, Hans Fromm und ihre Mitstreiter werden auf der Aktionsfläche vor der Volksbank am Südwall wieder frische Reibekuchen backen.

Liste aller geförderten Vereine

Hier die Liste aller Vereine, Organisationen und Einrichtungen, deren Projekte am Donnerstag beschenkt wurden:

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln

Kommentare