Stadtkasse

Mahnungen für Abgaben, Steuern und Bußgelder der Stadt Dorsten nicht pünktlich verschickt

Wegen eines Fehlers bei einem privaten Postdienstleister sind fast 1500 Mahnungen der Stadtkasse Dorsten für ausstehende Zahlungen nicht pünktlich an die Schuldner verschickt worden.

Dabei handelt es sich um Abgaben, Steuern und Bußgeldern. Der Versand der Mahnungen wird nun unmittelbar nachgeholt, heißt es in der Pressemitteilung der Stadt.

"Stadt hat verspäteten Versand nicht verschuldet"

Der Stadt sei bewusst, dass die Zustellung dieser Mahnungen zu den Weihnachtstagen nicht glücklich sei. Dies sei aber dem verspäteten Versand geschuldet, der nicht von der Stadt verursacht worden sei. Betroffen sind Außenstände mit dem Fälligkeitsdatum bis 16.11.2018 und dem Mahndatum 7.12.2018.

Die Frist zur Zahlung verlängert sich

Die bereits festgesetzten Mahngebühren sind unabhängig von der verspäteten Zustellung zu zahlen. Es verlängert sich allerdings die Frist zur Zahlung, bevor eine Vollstreckung angedroht wird - dies wäre mit weiteren Gebühren verbunden. Wer bis zum 16.11.2018 fällige Zahlungen an die Stadt nicht geleistet hat, sollte nun nach Erhalt der Mahnung den Betrag bis spätestens 11. Januar 2019 an die Stadtkasse überweisen.

Danach würde ansonsten für weiterhin ausstehende Beträge die Vollstreckung / Pfändung angedroht. Grundsätzlich sei es komfortabler und sicherer, regelmäßige Abgaben per Lastschriftverfahren einziehen zu lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Feuer, sechsstelliger Schaden, Versicherungsärger: Warum Taha Talü sich trotzdem durchbiss
Feuer, sechsstelliger Schaden, Versicherungsärger: Warum Taha Talü sich trotzdem durchbiss
Bürgermeisterkandidat für 2020 in Oer-Erkenschwick - die SPD hat sich nun doch entschieden
Bürgermeisterkandidat für 2020 in Oer-Erkenschwick - die SPD hat sich nun doch entschieden

Kommentare