SUV-Fahrer verursachte zwei Unfälle in Barkenberg

Polizei sucht einen Verkehrsrowdy

Wulfen-Barkenberg - Am frühen Freitagmorgen kam es in Wulfen-Barkenberg zu einem leichten Auffahrunfall. Doch der Unfallverursacher hielt nicht an. Im Gegenteil: Er gab sogar Gas und fuhr nur wenige Meter weiter ein Verkehrsschild um. Die Polizei fahndet nach dem Rowdy.

Kurz vor 8 Uhr war eine 63-jährige Dorstenerin auf der Marktallee, vom Wulfener Markt kommend, unterwegs und wollte auf einen Parkplatz am Grehenbruch abbiegen. Hierbei musste die Dorstenerin aber verkehrsbedingt anhalten. Unter anderem ließ sie einige Schulkinder passieren.

Gefährliches Überholmanöver

Eine nachfolgende Pkw-Fahrerin konnte noch problemlos an dem stehenden Kleinwagen vorbeifahren. Doch dann folgte ein Geländewagen und fuhr in das Heck des Autos der 63-Jährigen. Anschließend gab der bislang unbekannte Fahrer Gas und überholte den vorausfahrenden Wagen rechts über den Grünstreifen. Hierbei überfuhr der Rowdy noch ein Verkehrsschild.

Trümmerteile blieben zurück

Obwohl einige Trümmerteile des Geländewagens zurückblieben, bretterte der Fahrer weiter und flüchtete in Richtung Bundesstraße 58. Die 63-jährige Dorstenerin wurde bei dem Unfall verletzt und musste zur weiteren Versorgung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren werden. Die Polizei sicherte die Unfallspuren und fahndet weiter nach dem SUV.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Jugendliche stellen sich der Polizei
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Jugendliche stellen sich der Polizei
Streit um Hunde eskaliert in Herten - Mann schlägt Frau mit der Faust ins Gesicht
Streit um Hunde eskaliert in Herten - Mann schlägt Frau mit der Faust ins Gesicht
Kassenautomat explodiert in Datteln, VRR will niedrigere Preise bei Bus und Bahn, BVB im Achtelfinale
Kassenautomat explodiert in Datteln, VRR will niedrigere Preise bei Bus und Bahn, BVB im Achtelfinale
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Oberverwaltungsgericht Berlin verbietet eine Tempo-10-Zone - Oer-Erkenschwick ignoriert das Urteil
Oberverwaltungsgericht Berlin verbietet eine Tempo-10-Zone - Oer-Erkenschwick ignoriert das Urteil

Kommentare