Theater

Die "Kleine Bühne 74" präsentiert ihr neues Stück "Prinzessin Grenzenlos"

Auch in diesem Winter hält die "Kleine Bühne 74" an eine lieb gewordene Tradition fest. Zur Adventszeit spielt sie wieder ein beliebtes Theaterstück für Groß und Klein.

In diesem Jahr hat das Ensemble das Stück "Prinzessin Grenzenlos" von Peter Futterschneider einstudiert, das bereits ab Anfang Dezember im Forum der Gesamtschule Wulfen am Wulfener Markt 2 aufgeführt wird.

In dem Stück geht es um Prinzessin Klara, die weit über die Grenzen des Reiches sowie für ihr großes Herz, ihre Leidenschaft für Märchen und ihre Offenheit gegenüber Fremden bekannt ist. Daher wird sie auch "Prinzessin Grenzenlos" genannt. Jeden Besucher des Königreiches begrüßt sie mit Freude, so auch den Zauberer Arrogantus.

Klaras Humor uns Einfallsreichtum sind grenzenlos

Als dieser Gast aber länger im Königreich verweilt, verschwinden die Idylle und die gute Stimmung schlagartig. Es dauert nicht lange und die Grenze zwischen dem Königreich und dem Nachbarland wird geschlossen. Stattdessen tun sich Gräben auf. Zum Glück sind auch Klaras Humor und Einfallsreichtum grenzenlos, sodass es ihr gelingt, das Blatt mithilfe ihrer Freunde und der Fee Meloetta zu wenden ...

Dieses Märchen zeigt, wie ein Miesmacher mit seinen Intrigen zunächst die Oberhand gewinnt und sich am Ende doch der Macht des Guten beugen muss. Wie immer agieren die Darsteller in schönen Kostümen, verbreiten Spaß und Spannung, sodass die Vorstellung wie im Fluge vergeht.

Aufgeführt wir das Stück am 4., 9., 10. und 12. Dezember, jeweils um 17 Uhr im Forum der Gesamtschule Wulfen. Der Eintritt beträgt 3,50 Euro pro Person. Gruppen ab 10 Personen bekommen eine Ermäßigung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft

Kommentare