Treffpunkt-Umbau

Reste von alter Skateranlage und Jugendhütte am Treffpunkt Altstadt in Dorsten abgerissen

Die unansehnlichen Reste der alten Skaterbahn sowie die Jugendhütte am Treffpunkt Altstadt fielen jetzt dem Bagger zum Opfer. Bald beginnt auch der Umbau des Stadtteilzentrums.

Die Jugendlichen, die sich in den vergangenen Wochen regelmäßig an den Überresten am alten Skater-Park am Treffpunkt Altstadt getroffen haben, müssen sich einen neuen Ort der Begegnung suchen: Denn am Montag (6. Mai) rückte eine Baufirma an, um das Gelände platt zu machen.

Nicht nur die hölzernen Überbleibsel der Halfpipe, auch die ehemalige Jugendhütte und eine Garage des Stadtteilzentrums an der Straße "Auf der Bovenhorst" werden in diesem Zuge abgerissen. Wer regelmäßig den dortigen Parkplatz nutzt und von dort Richtung Innenstadt läuft, wird sich freuen, dass die unansehnlichen Gebäudeteile endlich verschwinden.

Umbau startet bald

Die Abbrucharbeiten sind erste Anzeichen dafür, dass es in den nächsten Wochen auch mit dem kompletten Umbau des in die Jahre gekommenen Treffpunkt Altstadt losgehen wird. Parallel zur Sanierung des Gebäudes wird bis Ende 2020 auf dem Gelände des früheren Skaterparks ein neuer Veranstaltungsort angebaut, dazu ist ein moderner Skaterbereich in Richtung ZOB geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte

Kommentare