Mr Trucker Kinderhilfe

Mr Trucker Kinderhilfe veranstaltete ihren Wohltätigkeits-Weihnachtsmarkt

Der Weihnachtsmarkt der Mr Trucker Kinderhilfe lockte mit Riesen-Stutenkerl und vielen Tannenbäumen. Ein wirklicher Renner war aber ein Opel Corsa. Der war der Hauptpreis der Tombola.

Im dritten Jahr hintereinander verwandelte sich am Wochenende der Platz vor dem Jugendzentrum Leo in Hervest-Dorsten in einen kleinen aber feinen Weihnachtsmarkt. Es war der 27. Weihnachtsmarkt der Mr Trucker Kinderhilfe und der dritte Markt an diesem Standort.

Bei seiner Begrüßung am Samstagmittag lobte der 1. Vorsitzende der Mr.Trucker Kinderhilfe, Norbert Holz, die Kooperation mit dem Leo: "Uns wird hier unter dem Förderturm ein toller Platz zur Verfügung gestellt, der eine wunderschöne weihnachtliche Atmosphäre schafft." Auch bei den Besuchern des Weihnachtmarktes und bei den Ausstellern fand der neue Platz von Beginn an positiven Zuspruch.

Am Samstag startete schon um 9.30 Uhr vor der Maschinenhalle der traditionelle Weihnachtsbaumverkauf zugunsten der Mr Trucker Kinderhilfe. 150 der 200 Bäume waren schon nach wenigen Stunden verkauft. "Wir sind sehr zufrieden", so das Team der Mr Trucker Kinderhilfe. Neu war der Weihnachtsbaum-Bringservice in Zusammenarbeit mit der Dorstener Arbeit an. Wer bis 15 Uhr seinen Baum gekauft hat, bekam ihn gegen eine kleine Spende in Höhe von 5 Euro noch am gleichen Tag nach Hause geliefert.

Bürgermeister schnitt überdimensionalen Stutenkerl an

Um 13 Uhr eröffnete Bürgermeister Tobias Stockhoff offiziell den Weihnachtsmarkt mit dem Anschneiden eines zwei Meter großen Stutenkerls, der von der Firma Kleinespel & Imping gestifftet wurde. "Für diesen Stutenkerl stand Norbert Holz Modell", scherzte der Bürgermeister. Die schmunzelnde Gesichter der Gäste blickten abwechselnd auf den sehr schlanken Stutenkerl und auf Norbert Holz.

Da kann was nicht stimmen! Die Gäste konnten kostenlos vom Stutenkerl probieren. Besonders die kleinen Weihnachtsmarktbesucher wurden bei den Begrüßungsreden ungeduldig. "Warum reden die so viel? Wann krieg ich mein Stück Stutenkerl?" fragte ein kleiner Mann seine Mutter.

Los ging der Weihnachtsmarktbesuch mit einer gemütlichen Runde am Glühweinstand. Aber nicht nur Glühwein mit und ohne Schuss wurde ausgeschenkt, auch Kinderpunsch, Bier und nichtalkoholische Getränke gab es zu kaufen. Gegen den Hunger gab es Grillwürstchen, Currywurst, Reibepfannkuchen und deftige Erbsensuppe. In der Cafeteria konnte man sich nicht nur aufwärmen sondern auch ausgiebig am Kuchen-Buffet schlemmen. Kuchen als Mittagessen war bei vielen Besuchern sehr beliebt.

Andrang herrschte beim Losverkauf

Andrang herrschte beim Losverkauf im Pavillon der Kinderhilfe. Für 2 Euro je Los nahm man an der großen Weihnachts-Sonderverlosung teil.

Zu gewinnen gibt es als Hauptpreis einen nagelneuen Opel Corsa. Weitere Preise sind ein Elektrofahrrad, ein Flachbildschirm, ein Tablet-Computer, Heißluftballonfahrten, Tankgutscheine, Restaurantgutscheine und viele andere Preise.

Tue Gutes und freue dich daran

Bei der Weihnachtstombola sind bei einem Lospreis von einem Euro mehr als 2.000 Preise im Wert von über 5.000 Euro zu gewinnen. "Der Weihnachtsmarkt der Mr.Trucker Kinderhilfe ist der einzige Markt, zu dem ich gehe", bekannte Mechthild Hülskamp. "Hier geht es nicht um Kommerz, sondern darum, etwas Gutes zu tun. Das ist für mich der Sinn der Weihnacht. Jedes Jahr kaufe ich hier meinen Weihnachtsbaum und nehme mir Kuchen für zuhause mit. Denn damit unterstütze ich die Kinderhilfe."

Mit den Erlösen aus dem Weihnachtsbaum-, Lose- und Essensverkauf will die Mr Trucker Kinderhilfe möglichst viele Projekte für Kinder in Dorsten und Umgebung verwirklichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Feuer, sechsstelliger Schaden, Versicherungsärger: Warum Taha Talü sich trotzdem durchbiss
Feuer, sechsstelliger Schaden, Versicherungsärger: Warum Taha Talü sich trotzdem durchbiss
Bürgermeisterkandidat für 2020 in Oer-Erkenschwick - die SPD hat sich nun doch entschieden
Bürgermeisterkandidat für 2020 in Oer-Erkenschwick - die SPD hat sich nun doch entschieden

Kommentare