Überfall

Mann mit italienischem Akzent entreißt 16-jährigem Dorstener auf der Marler Straße Handy

Raub auf der Marler Straße am Montagabend: Einem 16-jährigen Dorstener wurde das Handy entrissen, der Räuber flüchtete.

Gegen 18.50 Uhr sprach ein unbekannter Mann den Dorstener auf der Marler Straße an und fragte ihn nach der Uhrzeit. Als der Dorstener sein Handy aus der Tasche zog, um die Uhrzeit abzulesen, riss ihm der Mann das Handy aus der Hand. Als der 16-Jährige sein Handy zurückforderte, stieß ihn der Mann zur Seite und flüchtete über das Schulgelände in Richtung der Straße Im Stadtsfeld.

Der Jugendliche gab eine Täterbeschreibung ab

Der 16-Jährige beschreibt den Täter als etwa Mitte 40 und 1,85 Meter groß. Er hatte einen Dreitagebart und sprach mit italienischem Akzent. Er trug eine Bluejeans, einen grauen Kapuzenpullover und hatte eine graue Umhängetasche dabei. Hinweise erbittet das Regionalkommissariat in Marl unter Tel. (0800) 2 36 11 11.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof

Kommentare