Überfall

Mann stößt 38-jährige Dorstenerin zu Boden und entreißt ihr die Geldbörse

Eine 38-jährige Dorstenerin wurde am Mittwochabend auf einem unbeleuchteten Geh- und Radweg, der in Richtung Himmelsberg führt, ausgeraubt.

Zum Tatzeitpunkt hörte die Dorstenerin plötzlich hinter sich Schritte. Als sie sich umdrehte, stieß sie auch schon ein Mann zu Boden und entriss ihr aus der Manteltasche die Geldbörse. Mit der Beute flüchtete der Täter in Richtung eines Spielplatzes.

Der Täter war etwa 30 bis 35 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Er trug eine graue Stoffmütze, eine schwarze Bomberjacke und rote Turnschuhe. Hinweise erbittet das Regionalkommissariat in Marl unter Tel. (0800) 2 36 11 11.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?

Kommentare