Unfälle

Fußgänger von Autos angefahren und verletzt

Bei zwei Unfällen sind am Sonntagabend (9.12.) Fußgänger verletzt worden, weil Autofahrer sie übersehen hatten. Das teilt die Polizei mit.

Bei einem Unfall auf der Hervester Straße wurde am Sonntag um 18 Uhr ein 64-Jähriger aus Dorsten leicht verletzt. Ein 20-jähriger Dorstener wollte mit seinem Auto von der Hervester Straße nach links in die Straße "Zur Potmere" einbiegen und stieß dabei mit dem Fußgänger zusammen. Dieser wollte gerade die Straße queren. Dabei touchierte der Wagen den Fußgänger.

Beim zweiten Unfall wurde ein 78-jähriger Dorstener verletzt. Als er die Bochumer Straße zu Fuß überqueren wollte, wurde er gegen 18.05 Uhr von dem Auto eines 47-jährigen Fahrers angefahren. Der Senior wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Feldwege als Abkürzung: Rasende Autofahrer lassen Anwohner in Suderwich verärgert zurück
Feldwege als Abkürzung: Rasende Autofahrer lassen Anwohner in Suderwich verärgert zurück
Marler findet Skorpion in Wohnung - Feuerwehr eilt zu Hilfe
Marler findet Skorpion in Wohnung - Feuerwehr eilt zu Hilfe

Kommentare