Unfall

Drei Schwerverletzte bei Unfall auf L608

Bei einem Unfall in Lembeck sind am Freitagabend drei Personen schwer verletzt worden. Eine vierte Person erlitt einen Schock.

Bei einem schweren Unfall auf der L608 in Lembeck sind am Freitagabend drei Personen schwer verletzt worden. Laut Polizeiangaben befuhr eine 80-jährige Frau aus Herne gegen 19.20 Uhr die L608 in Richtung Reken. Im Kreuzungsbereich Rekener Straße übersah sie den Pkw einer 30-jährigen Dorstenerin. Es kam zum Zusammenstoß, in den ein drittes Fahrzeug mit einer 55-jährigen Dorstenerin am Steuer verwickelt wurde.

Die 80-jährige Fahrerin, ihr 81-jähriger Beifahrer und die 55-Jährige wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die 30-Jährige blieb nach ersten Informationen unverletzt, erlitt aber einen Schock.

Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die L608 war im Kreuzungsbereich Rekener Straße für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Jugendliche stellen sich der Polizei
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Jugendliche stellen sich der Polizei
Streit um Hunde eskaliert in Herten - Mann schlägt Frau mit der Faust ins Gesicht
Streit um Hunde eskaliert in Herten - Mann schlägt Frau mit der Faust ins Gesicht
Kassenautomat explodiert in Datteln, VRR will niedrigere Preise bei Bus und Bahn, BVB im Achtelfinale
Kassenautomat explodiert in Datteln, VRR will niedrigere Preise bei Bus und Bahn, BVB im Achtelfinale
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Oberverwaltungsgericht Berlin verbietet eine Tempo-10-Zone - Oer-Erkenschwick ignoriert das Urteil
Oberverwaltungsgericht Berlin verbietet eine Tempo-10-Zone - Oer-Erkenschwick ignoriert das Urteil

Kommentare