Unfall

Fahrer (22) aus Borken landet kopfüber im Straßengraben

Ein 22-jähriger Borkener wurde am Samstag (6.10.) gegen 23.15 Uhr bei einem Unfall auf der Lembecker Straße schwer verletzt. Der junge Mann rammte unter anderem einen Baum.

Zum Unfallzeitpunkt war der Borkener in Fahrtrichtung Rhade unterwegs. In Höhe der Anschlussstelle zur Autobahn 31 überfuhr der junge Fahrer mit seinem Wagen den Kreisverkehr.

Einen Baum gerammt und Zaun umgerissen

Dann rammte der Wagen einen Baum und flog kopfüber in den gegenüberliegen Straßengraben. Hier wurde noch ein Zaun umgerissen. Der Fahrer wurde verletzt. Nach der Behandlung durch einen Notarzt vor Ort wurde zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus.

Die Auf- und Abfahrten wurden gesperrt

Die Polizei sperrte für die Unfallaufnahme den Kreisverkehr und die Auf- und Abfahrten zur A 31. Sie nahm noch in der Nacht die Ermittlungen zur Unfallursache auf und prüft unter anderem auch, ob Alkohol im Spiel war.

Der Wagen wurde sichergestellt und durch einen Abschlepper per Kran

geborgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Gewalt in der Kreisliga: GW Erkenschwick will Zeichen setzen
Gewalt in der Kreisliga: GW Erkenschwick will Zeichen setzen
Von wegen Rentenalter: Pfarrer Jürgen Quante arbeitet auch mit 71 noch rund um die Uhr
Von wegen Rentenalter: Pfarrer Jürgen Quante arbeitet auch mit 71 noch rund um die Uhr
Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Weil ihm die Fahrweise einer Frau missfiel, griff ein Mann zu ganz rabiaten Methoden
Weil ihm die Fahrweise einer Frau missfiel, griff ein Mann zu ganz rabiaten Methoden
Politiker aus dem Kreistag üben scharfe Kritik am RVR
Politiker aus dem Kreistag üben scharfe Kritik am RVR

Kommentare