Unfall

Pkw-Fahrer knallt gegen Kipplaster und wird dabei schwer verletzt

Bei einem Unfall auf dem Marler Damm zwischen Barkenberg und Marl wurde ein Pkw-Fahrer am Donnerstagnachmittag schwer verletzt. Der Mann war ungebremst gegen einen stehenden Lkw geprallt.

Der Fahrer des Kipplasters (53 aus aus Brilon) hatte kurz vor dem Zusammenprall auf dem Seitenstreifen angehalten. Der Mann hatte laut Auskunft der Polizei ein Geräusch am Fahrzeug gehört und wollte nachschauen.

Ungebremst gegen den Lkw gefahren

Er war gerade aus dem Fahrerhaus ausgestiegen, als der Pkw-Fahrer, ein 52-jähriger Marler, auf gerader Strecke von der Fahrbahn abkam und ungebremst gegen den Anhänger fuhr. Dabei wurde der Pkw-Fahrer schwer verletzt, vom Notarzt behandelt und anschließend mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Warum der Autofahrer den Kipplaster nicht gesehen hat, ist noch unklar. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock. Der Marler Damm war etwa eine Stunde lang gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Helfer in der Not -  Schiedsrichter kümmert sich um verletzte Spieler
Helfer in der Not -  Schiedsrichter kümmert sich um verletzte Spieler
Gibt's den vierten Kreuzbandriss  bei BWW Langenbochum?
Gibt's den vierten Kreuzbandriss  bei BWW Langenbochum?
Drei Punkte fürs Selbstvertrauen - SW Röllinghausen feiert  glücklichen Derbysieg
Drei Punkte fürs Selbstvertrauen - SW Röllinghausen feiert  glücklichen Derbysieg
DFB-Pokal-Auslosung 2. Runde: BVB mit Hammerlos - FCB muss auswärts ran
DFB-Pokal-Auslosung 2. Runde: BVB mit Hammerlos - FCB muss auswärts ran
Rote Ampeln überfahren und Unfall gebaut -  Fahranfänger rast Polizei davon
Rote Ampeln überfahren und Unfall gebaut -  Fahranfänger rast Polizei davon

Kommentare