Unfall

Lkw mit Schotter landet im Straßengraben

Ein mit Schotter beladener Lkw ist am Dienstag in Lembeck verunglückt. Die Heidener Straße musste gesperrt werden.

Der Sattelauflieger, der Schotter transportierte, war aus noch ungeklärter Ursache an der Kreuzung Heidener-/Rekener Straße in den Straßengraben gerutscht. Der Fahrer blieb unverletzt, das Fahrzeug allerdings kippte auf die Seite und wurde stark beschädigt. Für die aufwendige Bergung rückten zwei firmeneigener Bagger an.

Lagerfläche wurde von Hand leergeschaufelt

Zunächst wurde die Lagerfläche von Hand leergeschaufelt. Die Bagger schafften es anschließend, den Lkw wieder zurück auf die Straße zu drehen.

Der Schotter musste anschließend wieder aus dem Straßengraben gebaggert werden. Neben der Dorstener Feuerwehr waren auch die Untere Wasserbehörde vom Kreis sowie die Straßenmeisterei vor Ort. Über die Höhe des Sachschadens ist aktuell noch nichts bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

200 TuS-Mitglieder lassen es in der Stadthalle in Oer-Erkenschwick so richtig krachen
200 TuS-Mitglieder lassen es in der Stadthalle in Oer-Erkenschwick so richtig krachen
Der "Süder Herbst" mit dem Bettenrennen ist ein Publikumsmagnet
Der "Süder Herbst" mit dem Bettenrennen ist ein Publikumsmagnet
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Weshalb sich beim Seefest in Marl vieles verändert hat
Weshalb sich beim Seefest in Marl vieles verändert hat
Geduldsprobe für Autofahrer: gleich zwei Straßensperrungen auf Hertens Nord-Süd-Achse
Geduldsprobe für Autofahrer: gleich zwei Straßensperrungen auf Hertens Nord-Süd-Achse

Kommentare