Unwetterwarnung

Deutscher Wetterdienst warnt vor Sturmböen und Hagel

Der Deutsche Wetterdienst warnt erneut vor schweren Gewittern, die derzeit von Südwesten anrücken. Sturmböen, Starkregen und Hagel sind in unserer Region möglich.

Die Vorabinformation Unwetter gilt in unserer Region am Freitag von 16 bis 24 Uhr. Die von Südwesten kommenden Gewitter werden laut Deutschem Wetterdienst "begleitet von schweren Sturmböen bis 100 km/h, vereinzelt auch orkanartigen Böen um 110 km/h. Lokal sind auch Orkanböen um 120 km/h nicht ausgeschlossen. Zudem ist Starkregen um 15 mm in kurzer Zeit sowie auch größerer Hagel 2 bis 3 Zentimetern möglich."

"Hohes Unwetterpotenzial"

Dies sei ein Hinweis auf eine "Wetterlage mit hohem Unwetterpotenzial", so der Wetterdienst. "Gewitter mit den genannten Begleiterscheinungen treten typischerweise sehr lokal auf und treffen mit voller Intensität meist nur wenige Orte. Genauere Angaben zu Ort, Gebiet und Zeitpunkt des Ereignisses können erst mit der Ausgabe der amtlichen Warnungen erfolgen."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Nach Verpuffungen schlagen Flammen aus dem Kellerfenster - Löschtrupp muss sich zurückziehen
Nach Verpuffungen schlagen Flammen aus dem Kellerfenster - Löschtrupp muss sich zurückziehen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen

Kommentare