Wasserrohrbruch

Wulfen unter Wasser: Hervester Straße nach Rohrbruch geflutet

Ein Wasserrohrbruch sorgt für Überschwemmungen auf der Hervester Straße in Wulfen. Die Straße ist halbseitig gesperrt.

In Wulfen ist es am Montag zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Betroffen ist nach ersten Informationen der Feuerwehr eine großes Hauptversorgungsrohr unter der Hervester Straße. Nach massivem Wasseraustritt wurde die Straße halbseitig gesperrt. Auch Erde und Steine wurden nach oben gespült.

Es ist bereits der zweite große Wasserrohrbruch in Wulfen in diesem Jahr und der insgesamt sechste in den vergangenen drei Jahren.

Die Arbeiten dauerten am späten Montagnachmittag an. Das Wasser wird für die Dauer der Reparaturen abgestellt. Erfahrungsgemäß können sich Anwohner vorübergehend an einem Hydranten in einer Nebenstraße Wasser für den täglichen Bedarf besorgen.

Es entstand Sachschaden in nicht genannter Höhe, unter anderem sackte das Pflaster ab. Anwohner und Geschäftskunden konnten ihre Fahrzeuge rechtzeitig in Sicherheit bringen. Personen kamen nicht zu Schaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weihnachtsmarkt: Auch diesmal heißt es in der Recklinghäuser Altstadt "Advent hoch vier!"
Weihnachtsmarkt: Auch diesmal heißt es in der Recklinghäuser Altstadt "Advent hoch vier!"
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Klebeck hört als Spielertrainerin bei der DJK Spvgg. auf
Klebeck hört als Spielertrainerin bei der DJK Spvgg. auf
Was die Tücher und die Aufnäher auf der Kluft über die Pfadfinder verraten
Was die Tücher und die Aufnäher auf der Kluft über die Pfadfinder verraten
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 

Kommentare