Weltkindertag

Dorstener Vereine sollten ihre Teilnahme am Weltkindertag bis zum 10. Mai melden

Vereine, Verbände und Institutionen, die am Fest zum Weltkindertag teilnehmen möchten, sollten sich bis 10. Mai anmelden. Die Planungen sind wegen der Baumaßnahmen in der Stadt schwieriger.

Am 22. September (Sonntag) veranstalten das Amt für Familie, Jugend und Schule in Kooperation mit der Mr. Trucker Kinderhilfe, dem Kinderschutzbund Dorsten, dem Arbeitskreis Jugend e.V. und weiteren Partnern das Fest zum Weltkindertag, das in diesem Jahr unter dem Motto "Wir Kinder haben Rechte!" gefeiert wird.

"Wir Kinder haben Rechte"

Aufgrund der Baumaßnahmen in der Dorstener Innenstadt wird das Kinderfest im Bereich der Wall- und Grabenanlage stattfinden. Weitere Flächen werden vom St.-Ursula-Gymnasium, der Evangelischen Kirchengemeinde, der Praxisklinik Dr. Schlotmann und der IPE Dorsten GmbH sowie dem Toom-Markt für das Fest zum Weltkindertag zur Verfügung gestellt.

Nach Anmeldeschluss wird den Standbetreibern und Teilnehmern des Bühnenprogramms die Standgröße sowie der Standplatz bzw. die Uhrzeit des Bühnenauftritts schriftlich mitgeteilt. Wünsche bezüglich der Standgröße werden bestmöglich beachtet.

Gibt es mehr Anmeldungen von Standbetreibern als freie Platzkapazitäten, so behält sich der Veranstalter vor, das Los entscheiden zu lassen. Das Gleiche gilt für die Kapazitäten des Bühnenprogramms.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Schock-Tat in Gelsenkirchen: Mann injiziert 13-Jähriger unbekannte Substanz - so geht es dem Opfer
Schock-Tat in Gelsenkirchen: Mann injiziert 13-Jähriger unbekannte Substanz - so geht es dem Opfer

Kommentare