Auf dem Wittenberger Damm

Nach einem Unfall konnte eine Autofahrerin aus Marl das Fahrzeug unverletzt verlassen

Ein Unfall auf dem Wittenberger Damm hat am Dienstag ein etwa 200 Meter langes Trümmerfeld hinterlassen. Wie durch ein Wunder blieb die 30-jährige Autofahrerin aus Marl unverletzt.

Gegen 11.14 Uhr war die Marlerin auf dem Wittenberger Damm in Richtung Wulfener Markt unterwegs. In Höhe der Barkenberger Allee verlor die Frau die Kontrolle über ihr Fahrzeug, geriet in den Gegenverkehr, überfuhr einen Leitpfosten, Straßenpoller und ein großes Hinweisschild mit Stadtplan.

Dann prallte das Auto gegen einen Baum und landete auf dem Dach im Grünstreifen. Die Autofahrerin konnte nach dem Unfall das Fahrzeug unverletzt verlassen.

Da Rauch aus dem Auto stieg, wurde auch die Feuerwehr benachrichtigt. Das Auto brannte jedoch nicht. Sachschaden: rund 15.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Der Moskauer Zirkus kommt mit großen Tigern und fliegenden Menschen nach Recklinghausen
Der Moskauer Zirkus kommt mit großen Tigern und fliegenden Menschen nach Recklinghausen
Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Wenig Leerstände in Datteln: Aber wie sieht die Innenstadt der Zukunft aus?
Wenig Leerstände in Datteln: Aber wie sieht die Innenstadt der Zukunft aus?
15 Jahre im Rennen - was der TuS 09 diesmal in der Haard plant
15 Jahre im Rennen - was der TuS 09 diesmal in der Haard plant

Kommentare