Ein Betrunkener landete in Dorsten mit seinem Auto in einem Maisfeld. (Symbolfoto)
+
Ein Betrunkener landete in Dorsten mit seinem Auto in einem Maisfeld. (Symbolfoto)

Unfall in Dorsten

Betrunkener setzt sich ans Steuer - mit schlimmen Folgen für zwei weitere Autofahrer

  • Stephan Rathgeber
    vonStephan Rathgeber
    schließen

In Dorsten kam es am Donnerstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 40-jähriger Autofahrer war zuvor betrunken unterwegs. 

  • In Dorsten kam es am Donnerstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall
  • Ein Beteiligter hatte zuvor Alkohol getrunken
  • Er landete mit seinem Wagen im Maisfeld

In Dorsten hat es am Donnerstagnachmittag (23.7.) gegen 16.20 Uhr auf der Straße "An der Wienbecke" einen schweren Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen gegeben. Auslöser war ein 40-jähriger Autofahrer aus Dorsten, der in Richtung Bismarckstraße unterwegs war. Plötzlich machte er einen Schwenk, kam von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen entgegenkommenden Pkw, der von einem 67-jährigen Dorstener gefahren wurde, und kam schließlich in einem Maisfeld zum Stehen.

Unfall in Dorsten: Autofahrerin kann nicht mehr ausweichen

Eine 50-jährige Autofahrerin, ebenfalls aus Dorsten, konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und krachte in den Wagen des 67-Jährigen. Die Polizei - die zuletzt in Gelsenkirchen wegen einer vermeintlichen Waffe ausrücken musste - stellte am Anfallort schließlich fest, dass der 40-Jährige vor Fahrtantritt Alkohol getrunken haben musste. Da ein Atemalkoholtest positiv verlief, wurde er mit zur Wache genommen - hier entnahm ein Arzt ihm noch Blut. 

Unfall in Dorsten endet für zwei Beteiligte im Krankenhaus

Anschließend musste der 40-Jährige stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Auch die 67-Jährige zog sich bei dem Aufprall in Dorsten so schwere Verletzungen zu, dass sie mit einem Krankenwagen zur stationären Behandlung in ein Hospital gebracht werden musste. 

Betrunkener Autofahrer aus Dorsten: Führerscheinentzug

Der Führerschein des 40-Jährigen wurde von den Beamten - die in Bottrop die Wohnung eines Mannes durchsuchen mussten, der auf Jugendliche schoss - nach der Unfallaufnahme sichergestellt. Die Straße "An der Wienbecke" in Dorsten musste für die Zeit der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Bei den Unfällen entstand ein Sachschaden von insgesamt 40.000 Euro.

Im Rausch hinterm Steuer - das ist in der Region keine Seltenheit. Ein Raser donnerte jetzt auf einem Kokain-Trip mit 140 km/h durch Herne

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Umbauarbeiten: FC 26 Erkenschwick  möchte auf diese ungenutzte Sportanlage umziehen
Umbauarbeiten: FC 26 Erkenschwick  möchte auf diese ungenutzte Sportanlage umziehen
Bochum baut "Stattstrand" - und will Coronapartys damit ein Ende setzen
Bochum baut "Stattstrand" - und will Coronapartys damit ein Ende setzen
Kostenlose Fahrradstation und Gutscheine: Zweiter Aktionstag steht bevor
Kostenlose Fahrradstation und Gutscheine: Zweiter Aktionstag steht bevor
Fischsterben in Datteln: Darum sind die Fischteiche in Ahsen ausgetrocknet 
Fischsterben in Datteln: Darum sind die Fischteiche in Ahsen ausgetrocknet 
Im Kampf um die Klasse geht's zur Sache
Im Kampf um die Klasse geht's zur Sache

Kommentare