+
Die Polizei berichtet von dem ungewöhnlichen Unfall.

Polizei

Streit vor Krankenhaus endet mit ungewöhnlichem Unfall 

  • schließen

Vor dem Dorstener St.-Elisabeth-Krankenhaus ist es zu einem Streit und Unfall gekommen, bei dem ein Rettungssanitäter angefahren wurde.

Ein Mitarbeiter der Feuerwehr ist am Mittwoch vor dem St. Elisabeth-Krankenhaus in Dorsten von einem Taxi-Fahrer angefahren worden. Wie die Polizei am Donnerstag bestätigte, ging dem Unfall ein Streitgespräch zwischen dem Rettungssanitäter und dem Taxi-Fahrer voraus, der im Bereich der Zufahrt der Rettungsfahrzeuge stand.

Taxi-Fahrer fuhr zunächst weiter

Schließlich fuhr dieser den Sanitäter an, fuhr dann zunächst weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern, kehrte schließlich aber nach einiger Zeit wieder zurück zum Unfallort. Bei dem Unfall wurde der 41-jährige Sanitäter so verletzt, dass er im Krankenhaus stationär aufgenommen wurde.

Zu einem Großeinsatz der Feuerwehr kam es am Donnerstagabend in Datteln

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Missbrauchs-Prozess gegen Mann aus Datteln: Urteil verzögert sich - aus diesem Grund
Missbrauchs-Prozess gegen Mann aus Datteln: Urteil verzögert sich - aus diesem Grund
„Das ist hoffnungslos“: Reporter-Legende missbilligt Wechsel von Nübel zum FC Bayern
„Das ist hoffnungslos“: Reporter-Legende missbilligt Wechsel von Nübel zum FC Bayern
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
2:2 im Kreisliga-Derby gegen FC/JS Hillerheide - FC Leusberg sendet Lebenszeichen
2:2 im Kreisliga-Derby gegen FC/JS Hillerheide - FC Leusberg sendet Lebenszeichen
Video
Alte Schmiede mit neuer Fahrradwerkstatt in Marl-Brassert
Alte Schmiede mit neuer Fahrradwerkstatt in Marl-Brassert

Kommentare