+
In Dorsten hat ein Mann eine Lidl-Filiale überfallen.

Polizei Recklinghausen

Räuber steht unter Zeitdruck - Flucht ohne Beute

  • schließen

Schock für die Angestellten einer Lidl-Filiale in Dorsten. Ein bewaffneter Täter fordert die Herausgabe von Bargeld. Doch der Überfall misslingt. 

  • Ein Mann überfällt in Dorsten eine Lidl-Filiale.
  • Er bedroht die Angestellten.
  • Der Täter flieht ohne Beute. 

Dorsten - Am Dienstag (25. März) um 21.45 Uhr betrat ein maskierter und bewaffneter Mann die Lidl-Filiale an der Borkener Straße in Dorsten. Er forderte die Angestellten auf, ihm Bargeld zu geben. 

Täter flüchtet in Dorsten ohne Beute

Dem Räuber ging das offenbar nicht zügig genug. Er nahm Reißaus und flüchtete ohne Beute. Die alarmierte Polizei leitete sofort eine Fahndung ein. Die hatte jedoch bislang keinen Erfolg.

Ebenfalls an der Borkener Straße in Dorsten schoss ein Polizist in einer Bäckerei auf einen mutmaßlichen Einbrecher.

In Münster hat ein maskierter und bewaffneter Mann ebenfalls einen Supermarkt überfallen.

In Gelsenkirchen stellte ein Diensthund der Polizei einen Räuber.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Not der Wohnungslosen wird noch größer - so können Sie helfen
Not der Wohnungslosen wird noch größer - so können Sie helfen
Zwölf Autos standen in Bochum lichterloh in Flammen
Zwölf Autos standen in Bochum lichterloh in Flammen
Kein Sport, kein Mitgliedsbeitrag? - Vereine fürchten finanzielle Engpässe
Kein Sport, kein Mitgliedsbeitrag? - Vereine fürchten finanzielle Engpässe
Coronavirus und die Folgen - das machen Künstler aus der Situation
Coronavirus und die Folgen - das machen Künstler aus der Situation

Kommentare